Im AltmĂŒhltal wandern: entdecke das Jura mit Schöffel

Schöffel Blog / 20.09.2022

Einzigartig und vielfältig: Das ist das Altmühltal. Besondere Felsgebilde aus Dolomit, die grünen Flussufer der Altmühl und ein ausgedehntes Wegenetz laden zum Wandern ein. Doch auch für die großen und kleinen Entdecker ist hier einiges geboten: Burgruinen, Steinbrüche, Fossilien, Klettersteige und abwechslungsreiche Fahrradwege laden zum Abenteuer-Urlaub im Altmühltal ein.

Wir waren für Dich im Altmühltal auf Erkundungstour und haben die schönsten Wanderwege sowie viele weitere spannende Unternehmungen entdeckt. Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deinem Ich bin raus-Erlebnis beim Wandern im Altmühltal.

Wandern im Altmühltal: zwischen Fels und Wasser

Das Altmühltal liegt inmitten Bayerns. Dieses facettenreiche Tal beginnt an der Altmühl-Quelle auf der Frankenhöhe und endet in Kelheim an der Donau. Dabei erstreckt es sich über vier Regierungsbezirke: Mittelfranken, Oberbayern, Oberpfalz und Niederbayern.

Besonders bekannt und beliebt ist die Region bei Geotouristen. Das liegt auch daran, dass im Naturpark Altmühltal der Archaeopteryx gefunden wurde. Doch auch lädt das Altmühltal und dessen Naturpark zum Wandern ein. So können Naturfans zwischen Fels aus Jura und Dolomit hindurchwandern, begeisterte Kanufahrer beim Spaziergang entlang der Donau beobachten oder ein Waldbad in einem der unzähligen Wälder nehmen.

Auf Deinen Wanderungen durchs Altmühltal gibt es auch einige Highlights zu entdecken, wie die Burg Pappenheim, das Dinosaurier Museum in Denkendorf, den Dom zu Eichstätt oder die römischen Thermen in Weißenburg.

Geschichtsträchtig und reich an Natur, das ist das Altmühltal.

Das Altmühltal zu Fuß entdecken: Wanderwege im Altmühltal

Das Altmühltal lässt das Wanderherz höher schlagen. Ob kurze Wanderungen für den Sonntagnachmittag, Tagestouren entlang des Altmühltal-Panoramaweges oder auf einem der Altmühltal-Rundwanderwege und sogar Fernwanderwege, all das gilt es im Altmühltal zu entdecken.

Bist Du mit Kindern unterwegs oder sogar mit Kinderwagen? Dann gibt es im Naturpark Altmühltal viele Erlebnis-Touren für kleine und große Entdecker. So kannst Du beispielsweise Deine Wanderungen im Altmühltal mit einem Besuch im Dino Museum in Denkendorf verbinden. Oder wie wäre es mit einem Wanderurlaub inklusive einer Übernachtung an einem der vielen Campingplätzen entlang der Altmühl.

Wir haben für Dich hier ein paar Wandervorschläge gesammelt.

Der Altmühltal Panoramaweg

Auf über 200 Kilometern führt der Altmühltal-Panoramaweg quer durch den Naturpark Altmühltal von Gunzenhausen im fränkischen Seenland bis nach Kelheim an der Donau in Niederbayern. Dabei ist er sowohl für eine Tagestour als auch für Mehrtagestouren bestens geeignet. Dank seiner ausgezeichneten Beschilderung und guten Verkehrsanbindung ist der Altmühltal Panoramaweg ein ausgezeichneter Wanderweg.

Besonders empfehlenswert sind die sogenannten Schlaufenwege auf dem Altmühltal Panoramaweg. Dabei handelt es sich um Rundwanderwege entlang des Panoramaweges.

Wandern im Altmühltal an den 12 Apostel

Zu den landschaftlichen Höhenpunkten des Altmühltals gehören die 12 Apostel. Dabei handelt es sich um eine besonders markante Felsformation aus Dolomit zwischen Solnhofen und Eßlingen. Die 12 Apostel können auf der Etappe des Altmühltal Panoramaweges bewandert werden. Von dort hast Du einen besonders schönen Blick in das Solnhofener Tal und auf die grüne Altmühl.

Im Schambachtal wandern

Ein besonders schöner Schlaufenweg liegt im Schambachtal. Der Weg führt Dich durch Hopfengärten, Wiesen, Felder und Mischwälder. Dabei hast Du die Möglichkeit, die wunderschöne Stadt Riedenburg, die am Fuße von gleich drei Burgen liegt, zu besuchen. Die idyllische Stadt ist eingebettet in eine einzigartige Kulisse und erinnert an längst vergangene Zeiten im Mittelalter.

Wandern im Altmühltal zwischen Klamm und Fels

Von der verwunschenen Stadt Riedenburg führt Dich dieser Wanderweg im Altmühltal durch das Naturschutzgebiet Klamm und Kastlhäng zur Burg Prunn. Die Tour verläuft vorbei an der Kastlhänghöhle und hinein in die einzigartige Klamm. Von der nahegelegenen Aussichtsplattform hast Du einen wunderschönen Blick auf die gegenüberliegende Burg Prunn – das Ziel dieser Tour. Sie liegt anmutig auf Jurafelsen und ist schon von weiter Ferne zu erkennen.

In Eichstätt wandern

Eichstätt liegt inmitten Bayerns und gehört zum Regierungsbezirk Oberbayern. Auch Eichstätt lädt zum Wandern ein, denn hier trifft der Altmühltal Panoramaweg auf Wahlfahrerwege und den Jakobswegs. In die Bischofsstadt kommen jährlich zahlreiche Pilgerer. Der Eichstätter Dom und die Klosterkirche St. Walburga sind einen Besuch wert. In der Stadt, die vom Barock geprägt ist, gibt es zudem viele wunderschöne Plätze und Gebäude zu entdecken.

Am Donaudurchbruch wandern

Der Donaudurchbruch lädt zum Wandern ein: Landschaftlich ist diese Gegend ein wahres Schmuckstück. Die Donau verläuft inmitten von steilen Felshängen, die von grünen Bäumen übersäumt, sind. Dort liegt auch das bekannte Kloster Weltenburg, das ein beliebtes Ausflugsziel ist. Unterhalb des Klosters befindet sich das weitläufige Donauufer, das zum Verweilen einlädt. Hier kann auch das ein oder andere Donaukreuzfahrtschiff entdeckt werden.

Fahrradtouren im Altmühltal: die schönsten Touren

Endlos weite Fahrradwege – fernab von Straßenverkehr und inmitten einer einzigartigen Natur. Zahlreiche Fahrradtouren im Altmühltal laden Fahrradfahrer aller Art ein. So kommen Mountainbiker, Gravelliebhaber oder E-Biker auf ihre Kosten im Altmühltal.

Der Altmühltal-Radweg zählt zu den beliebtesten Fahrradwegen Deutschlands. Auf 166 Kilometer verläuft die Strecke von der Altmühl-Quelle bis zur Donau. Auf der Route säumen zahlreiche Burgen und kleine verschlafene Städte die Wege. Die mächtigen Felsformationen aus Jura und Dolomit sind einzigartig und so nur im Altmühltal zu entdecken. Endlose Wacholderheiden, grüne Ufergebiete und weitläufige Wälder versprechen Ruhe und Erholung.

Im Altmühltal gibt es zahlreicher Lademöglichkeiten für E-Bike-Fahrer und in vielen Orten sind Servicestationen, Radverleih und Reparaturwerkstätten vorzufinden. In den Orten und an der Altmühl werden zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten angeboten. Deshalb ist das Altmühltal ideal für Bikepacking-Reisen geeignet. Wir haben für Dich eine Bikepacking-Packliste für Kurztrips und lange Touren zusammengestellt.

Für Abenteuer und Entdecker: Unternehmungen im Altmühltal

So vielfältig wie die Landschaft im Altmühltal ist, so vielfältig sind auch die Unternehmungsmöglichkeiten. Neben Wanderern und Fahrradfahrern ist das Altmühltal auch ein beliebtes Ausflugsziel für Kanufahrer, Geotouristen und Kletterer.

 

Kanufahren an der Altmühl

Auf einer sogenannten Bootwanderung kannst Du das Altmühltal vom Wasser aus entdecken. Entlang der Altmühl gibt es zahlreiche Verleihstationen für Kanus. Abenteuer und Spaß für Groß und Klein versprechen die in der Altmühl vorzufindenden Wasserrutschen. Zahlreiche Campingplätze laden zu Lagerfeuer und Stockbrot nach einer erfolgreichen Etappe auf dem Wasser ein.

Steinbruch im Altmühltal

Fossilien sind die Zeugnisse längst vergangener Lebewesen auf der Erde. Sie erzählen Geschichten über das Leben auf der Erde, das mehr als zehntausende von Jahren zurück liegt. So wurde im Naturpark Altmühltal wohl eines der berühmtesten Fossilien der Welt gefunden: der Urvogel Archaeopteryx. Das Altmühltal ist für seine Fossilien berühmt und geschätzt. So gibt es fünf Steinbrüche im Altmühltal, die die ganze Familie zum Fossilien sammeln einladen. Dazu gehören der Steinbruch in Mühlheim, Solnhofen oder Eichstätt.

Im Frankenjura klettern

Im Altmühltal befindet sich eines der bekanntesten Klettergebiete in Deutschland: das Frankenjura. So existieren für die Region über 1.000 Felsskizzen und über 8.000 Beschreibungen einzelner Kletterrouten: ein wahres Eldorado für Kletteranfänger und Kletterprofis. Dazu gehören beispielsweise Kletterrouten am Donaudurchbruch beim Kloster Weltenburg oder bei Prunn im Altmühltal.

Wo es noch einen Klettersteig für Anfänger zu finden gibt und ein Klettersteig-Basiswissen, haben wir für Dich im Schöffel Blog zusammen gefasst.

Im Altmühltal wandern – mit Schöffel

So vielseitig wie das Altmühltal ist, so viele Möglichkeiten gibt es dort: Ob Wandern im Altmühltal, Fahrradtouren quer durch den Naturpark Altmühltal oder im Jurafranken klettern. Das Altmühltal hat für jede Vorliebe und von Jung bis Alt etwas zu bieten. Wir haben für Dich zahlreiche Möglichkeiten gesammelt. Die passende Kleidung für Deine Wanderung, Deine Fahrradtour oder den Sonntagsspaziergang findest Du im Schöffel Onlineshop.

Wir wünschen Dir viel Spaß bei Deinem Ich bin raus-Moment im Altmühltal.

Das könnte Dich auch interessieren!

Nach oben
LĂ€dt