Schöffel Blog / 16.03.2021

Warum in weite Ferne schweifen, wenn das Glück doch so nahe liegt? Was klingt wie ein hübscher Kalenderspruch, bewahrheitet sich, wenn es darum geht, neue Reiseziele auszuwählen. Denn: Deutschland hat so einiges zu bieten. Auf den gut 350.000 Quadratkilometern findest Du in der Bundesrepublik zwischen Bergen und Meer idyllische Städte, beeindruckende Architektur, unberührte Natur und historische Denkmäler. Warum also den nächsten Ich bin raus-Ausflug nicht einfach mal in der Heimat planen?

Was kommt Dir in den Kopf, wenn Du an die schönsten Sehenswürdigkeiten Deutschlands denkst? Ist es das Schloss Neuschwanstein und der Kölner Dom oder doch das Wattenmeer der Nordsee und die Kreidefelsen der Ostseeinsel Rügen? Das sind unumstritten wunderschöne Flecken in Deutschland, allerdings möchten wir Dir in diesem Artikel Inspiration für acht etwas unbekanntere, aber nicht weniger beindruckende Orte geben. Informiere Dich vor Deinem Urlaub oder Tagesausflug noch über die vor Ort geltenden Maßnahmen und Regelungen – und schon kann es losgehen!

Dein Outleisure-Genuss mit Schöffel

Die ersten Sonnenstrahlen locken Dich raus an die frische Luft und Du hast Lust, mal wieder etwas anderes zu sehen? Nach einem langen Winter brauchst Du einen Tapetenwechsel und eine neue Kulisse – und sei es nur für einen Tag? Dann nichts wie rein in Deine bequemen Outleisure-Klamotten und raus zum Genießen! Bei Schöffel findest Du die passende Streetwear-Bekleidung für einen entspannten Ausflug ins Grüne oder in die Stadt Deiner Wahl.

Die praktische Alltagshose Pants Emerald Lake L für Damen und das Pendant Pants Emerald Lake M für Herren bildet die perfekte Basis für einen aktiven Tag auf den Beinen. Perfekt dazu kombinieren lassen sich das Polo Shirt Linwood L und das Polo Shirt Brisbane M. Die Shirts sind luftig, sportlich und modern – also all das, was Du für einen aktiven Outleisure-Tag brauchst. Wenn sich der Tag dem Ende neigt, ein leichtes Lüftchen geht oder Du auch an einem regnerischen Tag nicht in Deiner Wohnung bleiben möchtest, kannst Du Dir einfach den stylischen Parka Malmö1 oder den Parka Gillingham M drüberziehen und bist gegen Wind und Wetter geschützt.

#1: Die Regensburger Altstadt und die Walhalla

Regensburg, auch Ratisbona genannt, ist die Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz. Für einen Tagesausflug mit viel Zeit an der frischen Luft eignet sich vor allem ein Besuch der Altstadt und des Stadtbezirks Stadtamhof am Nordufer der Donau. Das Ensemble wurde 2006 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Hier kannst Du am Südufer durch die Gassen rund um den Dom St. Peter schlendern und die aus dem Mittelalter erhaltenen Gebäude bestaunen, bevor Du über die Steinerne Brücke die Donau überquerst und am anderen Ufer nach Stadtamhof gehst. Bis in die 1920er-Jahre war der Ort zwischen zwei Seitenarmen der Donau noch eine eigene Stadt. Hier kannst Du in Ufernähe durch einen bewaldeten Park spazieren, bevor Du auch hier die Natur hinter Dir lässt und nochmal eintauchst in die Gassen des Stadtteils und Dich treiben lässt.

Zieht es Dich raus aus der Stadt, ist die Walhalla bei Regensburg ein idealer Ausflugsort. Die Gedenkstätte in Donaustauf wurde ursprünglich auf Veranlassung von König Ludwig I hin erbaut. Heute beheimatet das imposante Bauwerk Marmorbüsten und Gedenktafeln. Aber auch von außen ist die Gedenkstätte, die an einen griechischen Tempel erinnert, ein wahres Schmuckstück, das es zu besuchen lohnt. Setz Dich auf eine der vielen weißen Steinstufen und genieße den Ausblick auf die unter Dir liegende Donau. Ein Ort, der einlädt zum Kräfte tanken und Staunen – was willst Du mehr?

#2: Die Göltzschtalbrücke

Hier geht es direkt weiter mit einem äußerst beeindruckenden Meisterwerk der Baukunst: die Göltzschtalbrücke im sächsischen Vogtlandkreis. Mit seinen insgesamt 98 Bögen ist das Viadukt die größte Ziegelstein-Brücke der Welt. Der Grundstein für das Bauprojekt wurde im Jahr 1846 gelegt, zum Zeitpunkt der Fertigstellung im Jahr 1951 zählte sie als höchste Eisenbahnbrücke der Welt. Täglich wurden 50.000 Ziegelsteine verarbeitet, sodass eine 574 Meter lange und 78 Meter hohe Brücke mit teils vier Etagen entstand. Auch heute noch wird das architektonisch beeindruckende historische Bauwerk von Zügen befahren. Auf Deiner Exkursion kannst Du das eindrucksvolle Viadukt von unten entlang beschilderter Wege bestaunen oder aus etwas Entfernung die Brücke in ihrer ganzen Pracht bewundern.

#3: Die Blumeninsel Mainau am Bodensee

Wieder weiter südlich – am Alpenrand und zwischen den drei Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz – konzentrieren wir uns nun auf die Natur. Mainau, die drittgrößte Insel am Bodensee, kannst Du über einen kleinen Steg zu Fuß erreichen. Alternativ kannst Du von einem der vielen Häfen am Bodensee eine Bootstour dorthin buchen. Auf der Blumeninsel angekommen, kannst Du die volle Blütenpracht genießen. Von Tulpen, Narzissen und Primeln über Rhododendren und Dahlien bis hin zu Mammutbäumen, Kakteen und Zedern findest Du hier eine Vielzahl unterschiedlichster Pflanzen, die dank des subtropischen Klimas auf der kleinen Insel hervorragend gedeihen. Im Schmetterlingshaus erwarten Dich bis zu 1.000 Schmetterlinge, die sich bei einer Luftfeuchtigkeit von 80 bis 90 Prozent das ganze Jahr über wohl fühlen. Wenn Du Deinen Tagesausflug also mit Deiner Begeisterung für Flora und Fauna verbinden möchtest, bist Du auf der Blumeninsel Mainau am Bodensee genau richtig. Und wenn Du von den vielen Eindrücken eine Pause brauchst, kannst Du Dich einfach ganz entspannt ans Seeufer setzen.

#4: Die Speicherstadt in Hamburg

Kontrastreich geht es jetzt – zumindest gedanklich – in die große Stadt und vor allem nach Norden: nach Hamburg. Die Stadt ist selbst schon durchaus beeindruckend, wir möchten heute aber einen genaueren Blick auf die Speicherstadt in Hamburg werfen. Hier treffen wir erneut auf ein UNESCO Weltkulturerbe und ein Superlativ: der weltweit größte Lagerhauskomplex, direkt im Hamburger Hafen. 1883 begann der Bau der riesigen und weitläufigen Gebäude, 2015 wurde sie dann in die Liste der UNESCO-Weltkulturerben aufgenommen. Hier kannst Du von der Altstadt oder der ehemaligen Insel Grimm über viele Brücken wie beispielsweise den Kehrwiedersteg, die Kornhausbrücke oder die Jungfernbrücke in die Speicherstadt schlendern und Dich von den imposanten Bauwerken beeindrucken lassen. Außerdem sind in der Speicherstadt unzählige Museen angesiedelt, so zum Beispiel das Miniatur Wunderland Hamburg. Und wenn spannende Kontraste Dein Ding sind, kannst Du noch weiterspazieren zur Elbphilharmonie Hamburg, dem 2016 fertiggestellten Konzerthaus.

#5: Die Weinregion Moseltal

Wieder raus in die Natur geht es in der Weinregion Mosel in Rheinland-Pfalz. Hier erwartet Dich das größte Steillagenweinbaugebiet sowie die größte Rieslinganbaufläche der Welt. Wenn Du Lust auf ausgedehnte Spaziergänge oder entspannte Wanderungen hast, bist Du hier genau richtig. Erkunde die Altstadt von Bernkastel-Kues und lass Dich von den malerischen Fachwerkhäusern am Ufer der Mosel verzaubern. Auch sehr schön ist das Städtchen Cochem: Enge Gassen und historische Gebäude machen den Charme der beliebten Stadt aus. Die Uferpromenade im Stadtteil Cond bietet einen schönen Blick auf die oberhalb gelegene Reichsburg. Genug gesehen von verträumten Städtchen? Dann nichts wie raus in die Natur! Auf einem langen Spaziergang durch die Weinberge der Region kannst Du den Blick über die umliegenden grünen Hügel und süßen Ortschaften gleiten lassen und Dich ganz in der Kulisse der Weinberge verlieren.

#6: Das Hermannsdenkmal bei Detmold

Im Stadtgebiet Detmold im südlichen Teutoburger Wald erwartet Dich das insgesamt über 50 Meter hohe Hermannsdenkmal. Die Statue ist eines der bekanntesten Denkmäler in Deutschland und sogar in ganz Europa. Wenn Du das Monument über die Wendeltreppe besteigst, kannst Du von oben aus einen 360-Grad-Rundblick über den Landkreis Lippe und die angrenzenden weiten Waldflächen genießen. Mindestens einmal im Jahr wird das Hermannsdenkmal nach Einbruch der Dunkelheit mit einer atemberaubenden Lasershow beleuchtet. Wenn Du zu diesem Zeitpunkt in der Umgebung bist, solltest Du Dir die Lichtinszenierung auf keinen Fall entgehen lassen. Selbstverständlich ist die Statue aber auch zu jedem anderen Zeitpunkt mehr als beeindruckend und lädt zu einem gemütlichen Tag an der frischen Luft ein. Wusstest Du schon? Bis zur Errichtung der Freiheitsstatue im

#7: Das Horizontobservatorium in der Halde Hoheward

Und weiter auf unserer kleinen Reise durch die Bundesrepublik geht’s ins Ruhrgebiet, besser gesagt zum Horizontobservatorium. Das gigantische moderne Bauwerk ist nicht nur optisch äußerst beeindruckend, Du kannst hier auch etwas über Astronomie lernen. Die beiden riesigen Bögen haben jeweils eine spannende Funktion: Während der senkrechte Bogen den Ortsmeridian darstellt und den Himmel in die Ost- und die Westhälfte teilt, liegt der schräge Bogen parallel zum Erdäquator und soll diesen zum Himmelsäquator erweitern. Zur Tag- und Nachtgleiche zweimal im Jahr liegt die Bahn der Sonne auf dieser Äquatorebene. Das Horizontobservatorium soll eine moderne Abbildung prähistorischer Steinkreise sein, ähnlich wie Stonehenge. Neben den beiden beeindruckenden Bögen steht ein großer Obelisk, der als Sonnenuhr dient. Für Fans von moderner Architektur und Astronomie ist das Himmelsobservatorium in der Halde Hoheward definitiv einen Besuch wert!

#8: Der Blautopf in Blaubeuren

Wieder zurück zu den Naturspektakeln führt uns der Weg nach Baden-Württemberg zum Blautopf in Blaubeuren. Die zweit-wasserreichste Karstquelle Deutschlands beeindruckt ihre Bewunderer mit strahlend blauem Wasser und wird damit ihrem Namen mehr als gerecht. Außerdem entspringt hier die Blau, ein kurzer Fluss, der nach nur 22 Kilometern bei Ulm in die Donau mündet. Rund um den Blautopf und Blaubeuren kannst Du idyllische Rundwanderungen machen, beispielsweise auf dem Blaubeurer Felsenstieg. Hier umrundest Du auf gut zehn Kilometern das Tal, erreichst beeindruckende Felsformationen und kommst immer wieder an wunderbaren Aussichtspunkten an, von denen Du die Gegend der Schwäbischen Alb mitten in der Natur genießen kannst. Oder Du bewunderst einfach die türkisblaue Quelle – den Blautopf. In jedem Fall lädt die Umgebung zum Abschalten und Genießen ein, ideal für ein entspanntes Ich bin raus-Erlebnis.

Deutschland entdecken mit Schöffel

Haben die acht kontrastreichen Ausflugsziele das Fernweh in Dir geweckt? Dann nichts wie auf – mit der stylischen und funktionalen Outleisure-Bekleidung von Schöffel bist Du bestens ausgerüstet für Stadttouren und einfachen Wanderungen in idyllischer Natur. Du brauchst noch mehr Inspiration oder möchtest etwas anspruchsvollere Wanderungen machen? Dann findest Du in den folgenden Artikeln hoffentlich genau das, wonach Du suchst:

Wohin es Dich auch zieht – wir von Schöffel wünschen Dir viele tolle Ich bin raus-Abenteuer in Deutschland!

Lass Dich inspirieren.

#ichbinraus

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächsten Ich bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:
Jetzt Damen Kollektion entdecken >>
Jetzt Herren Kollektion entdecken >>

SCHÖFFEL BLOG ENTDECKEN
Nach oben
Lädt