Radtouren im Winter: 4 großartige MTB-Snow-Rides

Schöffel Blog / 15.02.2022

Dein MTB verbringt die kalten Monate nicht im Winterschlaf, sondern auf Tour? Harte Frost-Trails und fluffige Snow-Rides schrecken Dich nicht ab, wenn Du im Winter Radel-Lust verspürst? Winter-Biken übt auf einige MTB-Fans eine besondere Anziehung aus. Kein Wunder: Technik und Fahrgeschick sind zu dieser Jahreszeit besonders gefordert. Untergründe, die zuweilen zwischen Schnee, Schneematsch und festgefrorenem Matsch wechseln, reizen Dich also besonders.

Für Dein schnee-fideles MTB-Vergnügen haben wir Dir vier großartige Radtouren im Winter herausgesucht. Tob Dich aus und komm auf Deine Kosten – mit Schöffel!

Entdecke unsere Bike-Kollektion

Biken im Winter: so solltest Du Dich vorbereiten

Damit Du bei Deiner Fahrradtour im Winter gut vorbereitet bist und nicht als vereiste Frostbeule nach Hause kommst, helfen Dir ein paar Tipps. Das wollen wir Dir wärmstens empfehlen, bevor Du in die spannenden Touren auf dem Rad eintauchst:

  • Beachte, dass die Fahrtechnik beim Mountainbiken im Winter anders sein kann bzw. ist als bei Deinen Sommertouren. Fahre also stets mit Vorsicht und Bedacht – und immer mit Helm!
  • Mach Dein MTB winterfit mit passenden (Spikes-)Reifen, Beleuchtung und funktionierenden Bremsen.
  • Denk an die richtige Kleidung mit Schichten: Zwiebellook und dicke Handschuhe für die Hände sowie warme Socken für Deine Füße sind Pflicht beim Radfahren in der Kälte. Passende Bike-Wear zum Mountainbiken im Winter, die Deinen Körper warmhält und vor Nässe schützt, gibt es übrigens im Online-Shop von Schöffel.

In unserem Blogartikel findest Du noch mehr praktische Tipps, um im Winter mit dem Fahrrad bestens gewappnet unterwegs zu sein.

MTB-Fahrradtouren im Winter mit Schnee-Faktor

Wenn es kalt wird, die Tage kurz sind, die Landschaft einfriert und über allem eine weiße Decke liegt, kann man sich zuhause einschließen und die Wärme genießen – oder man geht auf MTB-Tour und genießt das besondere Wetter in vollen Zügen. Die Schneekristalle funkeln in der Sonne und eigentlich wenig spannende Schottwege werden zu anspruchsvollen Trails mit fahrtechnischen Herausforderungen der Extraklasse. MTB-Paradies im Winter – bei Deinem Ich bin raus-Abenteuer auf dem Bike.

Es kann natürlich passieren, dass Du ankommst und kein Schnee liegt, obwohl Winter ist. Prüfe am besten vorher die Wetterverhältnisse – oder genieße Deine Fahrradtour im Winter bei kalten Temperaturen einfach so.

 

MTB-Urlaub im Winter im Chiemgau

Tourdaten:

  • Distanz: 46 Kilometer
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 1.450 Höhenmeter

Die erste Ich bin raus-Auszeit führt in die Chiemgauer Alpen, genauer gesagt nach Hohenaschau. Von hier startest Du eine etwa 46 cm lange Tour. Gerade bei Fön ist diese Runde besonders schön.

Sie führt Dich von Hohenaschau an der Prien entlang nach Sachrang. Unterwegs passierst Du über einen kleinen Umweg die Schoßbacher Wasserfälle, die tief im kalten Winter idyllische Eisfiguren bilden.  Der weitere Weg schlängelt sich gemütlich durchs Tal, bis Du über eine Steigung auf Asphalt zum Parkplatz Reichenau gelangst. Von hier aus ist die Aussicht auf den Wilden Kaiser und seine felsigen Kumpanen hervorragend – gerade bei Sonnenschein! Über die Goglalm gelangst Du zur Schwarzrieshütte. Das ist eine der nördlichsten Hütten Tirols – hier bekommst Du ausgezeichnete Knödel.

Die nächste Station ist die Pölcher Scheid, die über eine steile Anhöhe zu erklimmen ist. Hier triffst Du bestimmt auf Schnee, Du kannst Dich also richtig austoben bei Deiner Fahrradtour im Winter. Hier oben bleibt der Weg ein ganzes Stück flach, bis Du zur Seidenalm kommst. Du kannst also in aller Ruhe vor Dich hin strampeln und die grandiose Aussicht genießen. Ab der Seidenalm kann es sein, dass Du schieben musst, um zur Riesenalm zu gelangen, dem nächsten Punkt Deiner Tour. Über einen breiten Schotterweg geht es von hier aus weiter zur Hofalm.

Nun befindest Du Dich schon auf dem „Rückweg“ Deiner Runde. Über verschiedene Wege, zum Beispiel entlang der Hammerbachquelle, gelangst Du zurück nach Hohenaschau.

 

Fahrradtour im Winter an der Kampenwand: klein, aber oho

Tourdaten:

  • Distanz: 20 Kilometer
  • Dauer: ca. 1:45 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 741 Höhenmeter

Manchmal muss eine Tour nicht lang sein, um Dich zu fordern. Wenn Du Lust auf was Kurzes und Knackiges hast, ist die Fahrradtour an der Kampenwand genau richtig. Auch startet in Hohenaschau. Durch das Tal gelangst Du bei einer anfänglichen Spazier-Fahrradtour durch die Moorlandschaft zum Bärnsee. Über eine steile Straße gelangst Du von dort nach Vordergschwendt. Eine Schotterstraße führt Dich zu einem Trail, der Dich hinab in den Lochgraben leitet. Hier wird Dein MTB-Herz zum ersten Mal höherschlagen – und danach schneller, denn die nächste Auffahrt an der Maisalm vorbei hat es in sich.

Ein paar Kilometer später, die Du gemütlich weiterfahren kannst, erreichst Du den Reitweg. Hier wartet ein Trail mit Fun-Garantier auf Dich. Achte bitte darauf, auf dem Weg zu bleiben und nicht aus Versehen einen der inoffiziellen Wege zu nutzen, um die Tiere und die Natur nicht übermäßig zu stören.

Nach dieser Abfahrt bist Du wieder in Hohenaschau.

Biken im Winter auf dem Eppaner Höhenweg

Tourdaten:

  • Distanz: 28 Kilometer
  • Dauer: ca. 4 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 888 Höhenmeter

Der Eppaner Höhenweg ab Kaltern ist im Sommer schon ein Highlight, da man von hier einen herrlichen Blick auf die Gegend genießen kann. Im Winter steigt mit fallendem Schnee der Anspruch, den diese Tour hat.

Die erste Etappe führt Dich auf einem Radweg von Kaltern nach Eppan. Über eine steile Schotterstraße gelangst Du nach Matschatsch. Nun folgst Du der Mendelstraße ein kleines Stück nach rechts, bevor Du in der „Michealerkurv“, der sechsten Kehre, auf einen Waldweg abzweigst. Über einen erst ebenen Weg, der sich bald in einen steilen Trail verwandelt, radelst Du mitten in die Furglauer Schlucht. Diese Schlucht bildet eine steile Rinne zwischen Penegal und Gantkofel, die sich bis nach Eppan herunterzieht. Über einen kurzen, steilen Schotterweg kommst Du auch schon wieder raus aus der Schlucht.

Der Höhepunkt der Tour – wenn es um die Aussicht geht – ist Deine nächste Station: das Gasthaus Buchwald (beachte bitte die Öffnungszeiten). Von hier aus hast Du bei schönem Wetter einen hervorragenden Blick auf Bozen, das Etschtal und die Dolomiten. Über eine Schotterposte gelangst Du nach Perdonig und schließlich zurück nach Kaltern.

 

Pendlingumrundung ab Langkampfen – Biken mit Aussicht im Winter

Tourdaten:

  • Distanz: 32 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Höhenunterschied: ca. 1.290 Höhenmeter

Deine MTB-Tour ab Langkampfen startet mit einer steilen Fahrt zur Buchackeralm. Der Weg dorthin schlängelt sich entlang einer steilen Wand. Hier können gelegentlich Nebelschwaden und Wolken die Sicht etwas behindern, kalt wird Dir deswegen aber sicher nicht. Wenn Du die Alm erreichst, eröffnet sich Dir ein schönes Panorama bis zum Großvenediger.

Nach der Passüberquerung wird die Schneedecke tiefer – es kann also gut sein, dass Du ein Stück schieben musst. Das gehört zu einer Fahrradtour im Winter in den Bergen nun mal dazu. Liegt weniger Schnee, kannst Du die Auffahrt zum Pendling versuchen. Ansonsten führt der Weg Dich weiter zur Abfahrt. Je nach Wetterlage und Bodenbedingungen kannst Du hier durch die schmale Rinne oder auf weniger anspruchsvollen Wegabschnitten fahren. Ziel Deiner Tour ist wieder Langkampfen.

Radtouren im Winter – mit Mountainbike-Wear von Schöffel

Schnee und Eis sind nicht nur zum Skifahren gut? Das stimmt! Immer mehr Mountainbiker und Mountainbikerinnen kennen den Winter nicht mehr als „Offseason“, sondern als Spaßgarant mit Fahranspruch. Lass Dich von unseren Radtouren im Winter inspirieren – oder entdecke Deine eigenen Strecken, auf denen Du Dich mit Deinem MTB bei kühlen Temperaturen austoben kannst.

Hast Du schon alles für Deinen Lagen-Look zum Biken? Wir von Schöffel statten Dich dafür mit der passenden Kleidung aus. Die beste Thermounterwäsche aus Merinowolle für Damen und Herren sowie passende Damen-Fahrradkleidung und Fahrradbekleidung für Herren findest Du in unserem Online-Shop. Saddle up – und erlebe Dein Ich bin raus-Abenteuer im Winter!

Lass Dich inspirieren.

#ichbinraus

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächstenIch bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:
>>Jetzt Damen Kollektion entdecken
>>Jetzt Herren Kollektion entdecken

Schöffel Blog entdecken
Nach oben
LĂ€dt