Die schönsten Höhlen in Süddeutschland

Schöffel Blog / 21.07.2022

Du schreitest durch einen schmalen, dunklen Durchgang. Links und rechts von Dir ragen anmutige Kreaturen aus Stein empor. Sie stammen aus einer Zeit vor tausenden von Jahren und sind stille Zeitzeugen. In bunten Farben beleuchtet, wirken diese Gestalten und der Ort, wo sie leben, noch ehrfürchtiger. Die Rede ist von Höhlen – eine Faszination für viele Menschen.

Schöffel hat sich für Dich auf die Suche nach den schönsten Höhlen in Süddeutschland gemacht und ist natürlich fündig geworden: sieben wunderschöne Höhlen von Eis- bis Tropfsteinhöhle für den Familienausflug, Tagestrip oder Urlaub. Werde zum Höhlenforscher bei Deinem nächsten Ich bin raus-Abenteuer!

Teufelshöhle Pottenstein – die Tropfsteinhöhle in Bayern

Die Fränkische Schweiz ist eine gern besuchte und wunderschöne Urlaubsregion in Bayern. Sie bietet zahlreiche Wandermöglichkeiten und ist auch für Bike-Liebhaber ein perfektes Ausflugsziel. Doch tief unter der Erde versteckt, birgt diese Region in Oberfranken eine faszinierende Unterwelt. Rund 1.000 Höhlen gibt es in der Fränkischen Schweiz.

Zu den schönsten und gleichzeitig spektakulärsten Höhlen in Süddeutschland zählt die Teufelshöhle in Pottenstein. Mit einer Länge von drei Kilometern ist die Teufelshöhle Pottenstein eine der größten Tropfsteinhöhlen der Region. Davon kann jedoch nur die Hälfte besichtigt werden. Eine Führung durch diese Tropfsteinhöhle in Bayern dauert etwa 45 Minuten. Im Sommer finden in der Schauhöhle regelmäßig Konzerte und Aufführungen statt. Informiere Dich deshalb rechtzeitig, ob die Pottensteiner Teufelshöhle für Führungen geöffnet ist. Inmitten der Höhle befindet sich ein besonderes Highlight, das bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen für Staunen sorgt: Das Skelett eines Höhlenbären, der während der letzten Eiszeit in der Pottenstein-Tropfsteinhöhle lebte.

Die Teufelshöhle Pottenstein ist von April bis Anfang November geöffnet. Bitte informiere Dich im Vorfeld über die genauen Öffnungszeiten und Gegebenheiten vor Ort.

Selbst im Sommer betragen die Temperaturen in der Höhle konstant neun Grad Celsius. Außerdem kann es in der Höhle auch des Öfteren von der Decke tropfen. Der stylishe Parka Sardegna L zusammen mit dem Fleece Hoody Palai L, dem T-Shirt Filton L und der Wanderhose Pants Cagliari L für Damen bist Du bestens auf die Bedingungen in der Höhle vorbereitet. Die funktionale Jacke Ins. Jacket Croydon M in Kombination dem stylischen T-Shirt Simius M und der Wanderhose Pants Cagliari M für Herren halten Dich während Deiner Entdeckungstour durch die Teufelshöhle Pottenstein warum und trocken.

Bekleidung für deine Höhlentour entdecken!

Eishöhle in Berchtesgaden: die Schellenberger Eishöhle im Untersberg

Der Besuch dieser Höhle lässt sich perfekt mit einer Wanderung verbinden. Denn die Schellenberger Eishöhle liegt im Untersberg – und zwar auf 1.570 Metern Höhe. Um das nördlichste Massiv der Berchtesgadener Alpen ragen sich viele Sagen und Mythen, insbesondere um die Höhlen. Manche sagen diesem Gebirgsstock sogar nach, dass dort Zeitlöcher existieren, die die Zeit langsamer oder schneller vergehen lassen. Dass die Zeit in dieser faszinierenden Eishöhle wie im Fluge vergeht, lässt sich mit Sicherheit bestätigen.

Eine dreistündige Wanderung, ausgehend vom Ort Marktschellenberg, bringt Dich zur größten Eishöhle Deutschlands. Das Besondere: Sie ist die einzige Eishöhle in Deutschland, die für Besucher geöffnet ist. Die Eishöhle in Berchtesgaden ist insgesamt mehr als 3,5 Kilometer lang – nur 0,5 Kilometer sind davon im Rahmen einer Führung zu bestaunen. Jedoch lohnt sich der 40-minütige Rundgang auf jeden Fall für Dich: Du wirst belohnt durch den Anblick auf imposante Eisformationen, riesige Eiszapfen und gefrorene Wasserfälle. Karbidlampen lassen diese Eisriesen in einem besonderen Licht schimmern. Das Eis ist bis zu 3.000 Jahre alt und 30 Meter dick. Im Laufe der Zeit verändern die Eisriesen immer wieder ihre Form.

Die Schellenberger Eishöhle in Berchtesgaden ist ab Ende Mai geöffnet. Bitte informiere Dich vor Ort über die genauen Öffnungszeiten und aktuellen Gegebenheiten.

Selbst im Hochsommer hat es in der Schauhöhle Temperaturen um den Gefrierpunkt. Wir empfehlen Dir deshalb eine besonders warme Kleidung zu tragen. Damen hält die Jacke 2.5 L Jacket Tegelberg L in Kombination mit dem warmen Fleece Hoody Forillon L und dem atmungsaktiven T-Shirt Bose2 L warm. Die Beine sind mit der Wanderhose Pants Hestad L ebenfalls gut für kältere Temperaturen gewappnet.

Gleiches gilt für Herren: Die Jacke 2.5 L Jacket Tegelberg M in Kombination mit dem Fleece Hoody Forillon M und dem atmungsaktiven T-Shirt Skyrup M halten Dich bei diesen Temperaturen warm. Die Pants Hestad M sorgen dafür, dass die Beine nicht auskühlen. Es ist auch das perfekte Outfit für Deinen dreistündigen Aufstieg zur Schellenberger Eishöhle – eine der schönsten Höhlen in Süddeutschland.

Bestens gerüstet für Deine Höhlentour!

Eine der schönsten Höhlen in Süddeutschland: die König-Otto-Tropfsteinhöhle

Diese Tropfsteinhöhle liegt in Bayern – genauer gesagt bei Velburg in der Oberpfalz. Sie ist Teil der Erlebniswelt Velburg und eignet sich deshalb ideal als Ausflugsziel für Tagesausflüge oder Urlaubsziel für Familien. Denn neben einer Führung in der Tropfsteinhöhle gibt es einen Hochseilgarten, Quad-Touren, zahlreiche Wander- und Fahrradtouren sowie einen Badesee.

Mit 450 Metern Gesamtlänge ist sie eher eine kleine Tropfsteinhöhle in Bayern. Aber in ihrem Inneren verbirgt die König-Otto-Tropfsteinhöhle etwas ganz Besonderes: meterhohe Stalagmiten und wassergefüllte Sinterbecken. Deshalb gilt sie als eine der schönsten Tropfsteinhöhlen in Süddeutschland und ganz Deutschland. Als Stalagmit wird der vom Boden wachsende Tropfstein bezeichnet. Sein Pendant ist der Stalaktit – ein von der Decke wachsender Tropfstein. Sie entstehen aus Sinter, einem Gestein, das durch allmähliche mineralische Ablagerungen entsteht.

Die Führung durch die König-Otto-Tropfsteinhöhle in Bayern dauert knapp 45 Minuten. Sie führt in eine Tiefe von 70 Metern. Dort wartet das Highlight der Tropfsteinhöhle auf Dich: die Adventhalle mit riesige Stalagnaten. Sie sind das Ergebnis, wenn Stalagmiten und Stalaktiten zusammen wachsen.

Geöffnet ist diese wunderschöne Tropfsteinhöhle in Bayern von April bis Oktober. Bitte informiere Dich vorher über die genauen Öffnungszeiten und Gegebenheiten vor Ort bezüglich Anmeldung und Führungszeiten.

Auf nach Baden-Württemberg: die Tiefenhöhle Laichingen

Die Tiefenhöhle Laichingen liegt in Baden-Württemberg in der höhlenreichsten Gegend Deutschlands – der Schwäbischen Alb. Die Schwäbische Alb zählt zu den deutschen Mittelgebirgen. Dort finden sich mehr als 2.000 Höhlen. Einige davon sind für für die Öffentlichkeit zugänglich.

Warum zählt die Laichinger Tiefenhöhle zu den schönsten Höhlen Süddeutschlands? Weil sie die einzige begehbare Schachthöhle in Deutschland ist. Eine Schachthöhle ist ein Höhlentyp, der aus schachtartigen, überwiegend senkrecht verlaufenden Gangpassagen besteht. Der Abstieg in 55 Meter Tiefe ist etwas Einzigartiges. Der Rundgang durch das Höhlensystem dauert ungefähr 45 Minuten über zahlreiche Eisentreppen. Infotafeln geben einen Einblick, wie die faszinierenden Gebilde aus Kalkstein entstanden sind.

Die Tiefenhöhle Laichingen ist von Palmsonntag bis zum Ende der Herbstferien in Baden-Württemberg geöffnet. Wenn Du diese Höhle besuchen möchtest, solltest Du Dich im Vorfeld über Öffnungszeiten und Anmeldung genauer informieren.

Friedrichshöhle in der Schwäbischen Alb

Die tiefste Unterwasserhöhle Deutschlands: die Wimsener Höhle

Auch die Wimsener Höhle ist in der Schwäbischen Alb zu finden. Bekannt ist diese Unterwasserhöhle auch unter dem Namen Friedrichshöhle. Schon seit 1803 ist die Schauhöhle für die Öffentlichkeit begehbar. Die Besonderheit an ihr: Sie ist die einzige Höhle in Deutschland, die mit einem Boot befahren werden kann. Mit einer Länge von rund 1.260 Metern ist sie zudem die tiefste Unterwasserhöhle Deutschlands, die vollständig erforscht und erschlossen ist.

Nur rund 70 Meter der Höhle können mit dem Boot befahren werden, aber für Familien und Kinder ist das eine einzigartige Attraktion. Wann hast Du denn schon die Möglichkeit, eine Höhle mit einem Boot zu durchqueren? Die Wimsener Höhle ist eine der schönsten Höhlen in Süddeutschland und ein Erlebnis für die ganze Familie. Geöffnet ist sie von Ende März bis Anfang November. Vor Deiner Anreise solltest Du nochmals die genauen Öffnungszeiten und Bedingungen überprüfen.

Die schönsten Höhlen in Süddeutschland: die Bärenhöhle

Der Name der Bärenhöhle lässt schon vermuten, was hier zu finden ist. Hier lebten vor der letzten Eiszeit zahlreiche Höhlenbären. Auch Jaguare und Hyänen suchten hier Unterschlupf, bis die Menschen der Altsteinzeit die Bärenhöhle für sich entdeckten – eine Höhle, die unzählige Geschichten zu erzählen hat! Hier kannst Du Dich mit Deiner Familie, mit Partner oder allein auf Entdeckungstour in eine andere Zeit begeben.

Die gesamte Bärenhöhle setzt sich zusammen aus Karls- und Bärenhöhle. Begehbar ist das Höhlensystem für Besucher auf rund 250 Metern. Die außergewöhnliche Erscheinungsform der Höhle und die einzigartigen Tropfsteinformationen machen die Bärenhöhle zu einer der schönsten Höhlen Süddeutschland – und zur meistbesuchten.

Die Bärenhöhle ist geöffnet von März bis November. Im November und März gelten andere Öffnungszeiten als von April bis Oktober. Informiere Dich deshalb im Vorfeld über die exakten Öffnungszeiten.

Eine Höhle für echte Abenteurer: die Falkensteiner Höhle

Die letzte der schönsten Höhlen Süddeutschlands in unserer Sammlung liegt ebenfalls in der Schwäbischen Alb: die Falkensteiner Höhle. Im Gegensatz zu den bisherigen Höhlen ist sie nur mit einem erfahrenen Guide begehbar. Wer auf der Suche nach einem intensiven Naturerlebnis und einem echten Abenteuer in einer aktiven Wasserhöhle sucht, ist hier genau richtig.

Du fragst Dich, was eine aktive Wasserhöhle ist? Hier sickern Regen- und Schmelzwasser durch das Karst-Gestein und die Felsplatten in die Gänge der Höhle. Bei extremen Wetterverhältnissen füllt sich die Höhle, ähnlich wie bei Klammen, sehr schnell. Deshalb ist die Führung einer erfahrenen Person in der Höhle so wichtig.

Das Schöne an ihr: Es gibt keine befestigten Wege oder elektrisches Licht. Die Höhle ist nach wie vor in ihrem ursprünglichen Zustand. Für Menschen, die körperlich fit sind und gerne auf Entdeckungstour gehen möchten, ist die Falkensteiner Höhle ein wahres Paradies. Mit einer Gesamtlänge von fünf Kilometern zählt sie zu den schönsten und spektakulärsten Höhlen in Süddeutschland.

Es gibt verschiedene Anbieter, die eine Höhlentour durch die Falkensteiner Höhle anbieten. Je nach Variante können hier Kinder ab 14 Jahren teilnehmen. Informiere Dich deshalb vorher über Anbieter und die jeweiligen Möglichkeiten.

Die schönsten Höhlen in Deutschland – entdecke die Tiefen Deutschlands mit Schöffel

Deutschland hat einiges zu bieten: Berge, Flüsse, Seen, Meere. Aber auch in den Tiefen Deutschlands findet sich eine verborgene, mystische Welt, die es zu entdecken gilt. Wieso also Höhlen auf Mallorca, Griechenland oder woanders auf Welt besuchen, wenn es doch so viele schöne Höhlen in Süddeutschland gibt. Schöffel hat für Dich die schönsten Höhlen Süddeutschlands herausgesucht. Lass Dich inspirieren für Dein nächstes Ich bin raus-Abenteuer allein, mit Partner oder Familie. Die passende Bekleidung für Deine Höhlenerforschung findest Du im Schöffel-Onlineshop.

Schöffel wünscht Dir viel Spaß auf Deiner Ich bin raus-Entdeckungstour durch die schönsten Höhlen in Süddeutschland!

Lust auf weitere Entdeckungstouren?

Nach oben
Lädt