*Bis zum 4. Juli 2021 schenken wir Dir auf alle Bestellungen die Versandkosten.

Fahrradtour planen:
Tipps für Deine
Radreise

Fahrradtour planen:
Tipps für Deine
Radreise

Fahrradtour planen:
Tipps für Deine
Radreise

Schöffel Blog / 03. Juni 2021
Schöffel Blog / 03. Juni 2021
Schöffel Blog / 03. Juni 2021
Du möchtest den Alltag hinter Dir lassen und komplett abschalten? Abseits der Straßen fahren und neue Wege erklimmen? Eine Radreise ist die perfekte Möglichkeit, die absolute Freiheit zu spüren und den Kopf freizubekommen. Du kannst auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer die einzigartige Natur in vollen Zügen genießen, Dich voll und ganz treiben lassen und die Umgebung mit Deinem Rad erkunden.

Um jedoch ungehindert Deine Fahrradtour genießen zu können, bedarf es im Vorfeld eine genaue Planung. Im Blogartikel geben wir Dir Tipps für Deine Radreise und Du erfährst, worauf Du bei der Ausrüstung achten solltest, welche Sicherheitsvorkehrungen Du im Vorfeld treffen solltest und erhältst wertvolle Tipps zur richtigen Ernährung. Außerdem erfährst Du, wieso Du zwei Erste-Hilfe-Kits benötigst.
Du möchtest den Alltag hinter Dir lassen und komplett abschalten? Abseits der Straßen fahren und neue Wege erklimmen? Eine Radreise ist die perfekte Möglichkeit, die absolute Freiheit zu spüren und den Kopf freizubekommen. Du kannst auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer die einzigartige Natur in vollen Zügen genießen, Dich voll und ganz treiben lassen und die Umgebung mit Deinem Rad erkunden.

Um jedoch ungehindert Deine Fahrradtour genießen zu können, bedarf es im Vorfeld eine genaue Planung. Im Blogartikel geben wir Dir Tipps für Deine Radreise und Du erfährst, worauf Du bei der Ausrüstung achten solltest, welche Sicherheitsvorkehrungen Du im Vorfeld treffen solltest und erhältst wertvolle Tipps zur richtigen Ernährung. Außerdem erfährst Du, wieso Du zwei Erste-Hilfe-Kits benötigst.
Du möchtest den Alltag hinter Dir lassen und komplett abschalten? Abseits der Straßen fahren und neue Wege erklimmen? Eine Radreise ist die perfekte Möglichkeit, die absolute Freiheit zu spüren und den Kopf freizubekommen. Du kannst auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer die einzigartige Natur in vollen Zügen genießen, Dich voll und ganz treiben lassen und die Umgebung mit Deinem Rad erkunden.

Um jedoch ungehindert Deine Fahrradtour genießen zu können, bedarf es im Vorfeld eine genaue Planung. Im Blogartikel geben wir Dir Tipps für Deine Radreise und Du erfährst, worauf Du bei der Ausrüstung achten solltest, welche Sicherheitsvorkehrungen Du im Vorfeld treffen solltest und erhältst wertvolle Tipps zur richtigen Ernährung. Außerdem erfährst Du, wieso Du zwei Erste-Hilfe-Kits benötigst.

Die richtige Radreise-Ausrüstung: starte mit der Grundausrüstung



Zuallererst solltest Du Dir überlegen, wohin die Reise geht und wie lange Du mit Deinem Fahrrad unterwegs sein möchtest. Möchtest Du eine Tagestour unternehmen oder eine Fahrradtour planen mit Übernachtung? Wenn Du eine mehrtägige Radtour planst, musst Du Dir die Frage stellen, ob Du campen möchtest oder lieber in Raststätten übernachtest. Diese Entscheidung wirkt sich auf Dein Reisegepäck aus.

Nachdem Du Dich entschieden hast, wie lange Du unterwegs sein möchtest, kannst Du Dich an die Routenplanung machen, gegebenenfalls Übernachtungen buchen und Deine Radreise-Ausrüstung packen. Erstelle eine Packliste mit allen Dingen, die Du für Deine Radreise benötigst und arbeite diese ab. So vergisst Du garantiert nichts!

Sinnvolle Tipps zur Radreise-Ausrüstung für Dein Ich bin raus-Abenteuer, haben wir Dir hier zusammengefasst.


Packtaschen – das A und O einer Fahrradtour


Auf Packtaschen solltest Du auf Deiner Fahrradtour keineswegs verzichten. Du kannst das Gepäck auf mehrere Körper- und Radteile verteilen, so trägst Du Dein Gepäck nicht nur auf Deinem Rücken. Um Deine komplette Ausrüstung zu verstauen, kannst Du Dir zusätzlich zu einem Rucksack Packtaschen besorgen. Diese gibt es in verschiedenen Varianten:
  • Vorder-/ Hinterradtasche
  • Lenkertasche
  • Rahmentasche

Bei den Packtaschen gilt: Sie sollten unbedingt wasser- und wetterfest sein. Denn das Wetter ist unberechenbar und auch auf Deiner Fahrrad-Reise kann es sein, dass Du mal in den Regen kommst.

Ein weiterer Tipp, den Du unbedingt beachten solltest, ist: Weniger ist mehr! Packe die Taschen nicht zu voll, denn alles, was Du nicht unbedingt brauchst, ist zusätzliches Gewicht, dass Du mit Dir herumfährst. Nutze Deine Waage und kontrolliere nach dem Packen das Gewicht Deiner Taschen. Die meisten Taschen sind je nach Modell auf ein Fassungsvermögen zwischen 15 bis 20 Kilogramm ausgelegt. Du kennst Deinen Körper, Deine Ausdauer und Kondition am besten und solltest gewissenhaft entscheiden, wie viele Gewicht Du mühelos auf Deiner Fahrradtour tragen kannst. Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, ist es wichtig, dass Du Dich nicht übernimmst und Dein Gepäck nicht zu voll belädst.

Die richtige Radreise-Ausrüstung: starte mit der Grundausrüstung



Zuallererst solltest Du Dir überlegen, wohin die Reise geht und wie lange Du mit Deinem Fahrrad unterwegs sein möchtest. Möchtest Du eine Tagestour unternehmen oder eine Fahrradtour planen mit Übernachtung? Wenn Du eine mehrtägige Radtour planst, musst Du Dir die Frage stellen, ob Du campen möchtest oder lieber in Raststätten übernachtest. Diese Entscheidung wirkt sich auf Dein Reisegepäck aus.

Nachdem Du Dich entschieden hast, wie lange Du unterwegs sein möchtest, kannst Du Dich an die Routenplanung machen, gegebenenfalls Übernachtungen buchen und Deine Radreise-Ausrüstung packen. Erstelle eine Packliste mit allen Dingen, die Du für Deine Radreise benötigst und arbeite diese ab. So vergisst Du garantiert nichts!

Sinnvolle Tipps zur Radreise-Ausrüstung für Dein Ich bin raus-Abenteuer, haben wir Dir hier zusammengefasst.


Packtaschen – das A und O einer Fahrradtour


Auf Packtaschen solltest Du auf Deiner Fahrradtour keineswegs verzichten. Du kannst das Gepäck auf mehrere Körper- und Radteile verteilen, so trägst Du Dein Gepäck nicht nur auf Deinem Rücken. Um Deine komplette Ausrüstung zu verstauen, kannst Du Dir zusätzlich zu einem Rucksack Packtaschen besorgen. Diese gibt es in verschiedenen Varianten:
  • Vorder-/ Hinterradtasche
  • Lenkertasche
  • Rahmentasche

Bei den Packtaschen gilt: Sie sollten unbedingt wasser- und wetterfest sein. Denn das Wetter ist unberechenbar und auch auf Deiner Fahrrad-Reise kann es sein, dass Du mal in den Regen kommst.

Ein weiterer Tipp, den Du unbedingt beachten solltest, ist: Weniger ist mehr! Packe die Taschen nicht zu voll, denn alles, was Du nicht unbedingt brauchst, ist zusätzliches Gewicht, dass Du mit Dir herumfährst. Nutze Deine Waage und kontrolliere nach dem Packen das Gewicht Deiner Taschen. Die meisten Taschen sind je nach Modell auf ein Fassungsvermögen zwischen 15 bis 20 Kilogramm ausgelegt. Du kennst Deinen Körper, Deine Ausdauer und Kondition am besten und solltest gewissenhaft entscheiden, wie viele Gewicht Du mühelos auf Deiner Fahrradtour tragen kannst. Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, ist es wichtig, dass Du Dich nicht übernimmst und Dein Gepäck nicht zu voll belädst.

Die richtige Radreise-Ausrüstung: starte mit der Grundausrüstung



Zuallererst solltest Du Dir überlegen, wohin die Reise geht und wie lange Du mit Deinem Fahrrad unterwegs sein möchtest. Möchtest Du eine Tagestour unternehmen oder eine Fahrradtour planen mit Übernachtung? Wenn Du eine mehrtägige Radtour planst, musst Du Dir die Frage stellen, ob Du campen möchtest oder lieber in Raststätten übernachtest. Diese Entscheidung wirkt sich auf Dein Reisegepäck aus.

Nachdem Du Dich entschieden hast, wie lange Du unterwegs sein möchtest, kannst Du Dich an die Routenplanung machen, gegebenenfalls Übernachtungen buchen und Deine Radreise-Ausrüstung packen. Erstelle eine Packliste mit allen Dingen, die Du für Deine Radreise benötigst und arbeite diese ab. So vergisst Du garantiert nichts!

Sinnvolle Tipps zur Radreise-Ausrüstung für Dein Ich bin raus-Abenteuer, haben wir Dir hier zusammengefasst.


Packtaschen – das A und O einer Fahrradtour


Auf Packtaschen solltest Du auf Deiner Fahrradtour keineswegs verzichten. Du kannst das Gepäck auf mehrere Körper- und Radteile verteilen, so trägst Du Dein Gepäck nicht nur auf Deinem Rücken. Um Deine komplette Ausrüstung zu verstauen, kannst Du Dir zusätzlich zu einem Rucksack Packtaschen besorgen. Diese gibt es in verschiedenen Varianten:
  • Vorder-/ Hinterradtasche
  • Lenkertasche
  • Rahmentasche

Bei den Packtaschen gilt: Sie sollten unbedingt wasser- und wetterfest sein. Denn das Wetter ist unberechenbar und auch auf Deiner Fahrrad-Reise kann es sein, dass Du mal in den Regen kommst.

Ein weiterer Tipp, den Du unbedingt beachten solltest, ist: Weniger ist mehr! Packe die Taschen nicht zu voll, denn alles, was Du nicht unbedingt brauchst, ist zusätzliches Gewicht, dass Du mit Dir herumfährst. Nutze Deine Waage und kontrolliere nach dem Packen das Gewicht Deiner Taschen. Die meisten Taschen sind je nach Modell auf ein Fassungsvermögen zwischen 15 bis 20 Kilogramm ausgelegt. Du kennst Deinen Körper, Deine Ausdauer und Kondition am besten und solltest gewissenhaft entscheiden, wie viele Gewicht Du mühelos auf Deiner Fahrradtour tragen kannst. Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, ist es wichtig, dass Du Dich nicht übernimmst und Dein Gepäck nicht zu voll belädst.
Radfahrerin am See

Fahrradtour planen mit Übernachtung: das sollte nicht fehlen


Wenn Du auf eine mehrtägige Radtour gehst, Dich nicht festlegen und die vollkommene Freiheit genießen möchtest, benötigst Du ein Zelt, eine Isomatte und einen Schlafsack. Auch hier ist es wichtig, dass Du darauf achtest, dass Deine Radreise-Ausrüstung wasserfest ist. Denn vor allem nachts und in den Bergen kann das Wetter schnell ungemütlich werden.

Achte bei Deiner Schlafausrüstung darauf, dass diese nicht zu groß ist und sich gut verstauen lässt. Denn wie Du bereits weißt, ist weniger mehr. Wichtig bei der Wahl Deines Schlafplatzes ist, dass Du auf ausgeschilderten Campingplätzen Dein Zelt aufschlägst, denn in Deutschland ist Wildcampen verboten. Praktische Apps wie die „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018“-App zeigen Dir bis zu 9.000 Campingplätze an, auf denen Du legal nächtigen kannst. Du kannst bereits im Vorfeld Deine Radreise planen und Dir die passenden Stationen raussuchen und markieren.


Fahrradreise planen: mit der richtigen Kleidung bestens vorbereitet



Du möchtest Dein Ich bin raus-Abenteuer voll und ganz genießen und Dich auf Deine Fahrradreise fokussieren? Du möchtest Dich von nichts aufhalten lassen? Wir von Schöffel wissen genau, was Du auf Deiner Radreise benötigst und haben die perfekte Kleidung für Dich entworfen. Denn richtige Outdoor-Profis wissen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Mit der Schöffel-Bekleidung bist Du bestens gewappnet bei Wind und Wetter!

Hier trifft zeitloses Design auf Bequemlichkeit und Funktionalität! Wichtig für Deine Fahrradtour ist Kleidung, die folgende Kriterien erfüllt:
  • wetterfest
  • bequem und schlicht
  • leichtes Material
  • Polsterung
  • wärmend und atmungsaktiv

Wenn Du mehr über die Schöffel-Fahrradbekleidung für Deine Radreise erfahren möchtest, dann findest Du in einem extra Blog-Beitrag “Artikel zur Travel-Fahrradbekleidung" mehr dazu.


Radreise-Tipps: Allwetterschutz mit den Jacken von Schöffel


Auf Deiner Fahrradtour bist Du mit den Jacken von Schöffel bestens auf jede Wetterlage vorbereitet. Denn die Bike-Wear sieht nicht nur modisch aus, sie unterstützt Dich mit nützlichen Features auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer und schützt Dich zusätzlich vor jedem Wetter. Die Jacken machen Deine Radreise zu einem angenehmen Erlebnis und selbst unvorhergesehene Wetterumschwünge können Dir nichts anhaben.

Mit der 2.5L Jacket Bohusleden M und der 2.5L Jacket Bohusleden L hat Schöffel eine Jacke entworfen, die Regenjacke, Windjacke und Fahrradjacke in einem ist. Das 2,5-Lagen-VENTURI-Material hält Dich mit einer Wassersäule von 20 mm von außen trocken und gleichzeitig lässt sie Feuchtigkeit von innen nach außen dringen. Die Modelle besitzen eine herausragende Atmungsaktivität und sind leicht und angenehm zu tragen. Sollte das Wetter auf Deiner Radreise schön sonnig sein, kannst Du die Jacke ganz einfach in Deinen Packtaschen verstauen, ohne merklich mehr Gewicht mit Dir zu tragen.

Mit den praktischen Belüftungsreißverschlüssen kannst Du die Belüftung selbst steuern und bei Dämmerung bist Du mit den Reflektorenelementen auch für andere Radfahrer oder Autofahrer gut sichtbar.

Fahrradtour planen mit Übernachtung: das sollte nicht fehlen


Wenn Du auf eine mehrtägige Radtour gehst, Dich nicht festlegen und die vollkommene Freiheit genießen möchtest, benötigst Du ein Zelt, eine Isomatte und einen Schlafsack. Auch hier ist es wichtig, dass Du darauf achtest, dass Deine Radreise-Ausrüstung wasserfest ist. Denn vor allem nachts und in den Bergen kann das Wetter schnell ungemütlich werden.

Achte bei Deiner Schlafausrüstung darauf, dass diese nicht zu groß ist und sich gut verstauen lässt. Denn wie Du bereits weißt, ist weniger mehr. Wichtig bei der Wahl Deines Schlafplatzes ist, dass Du auf ausgeschilderten Campingplätzen Dein Zelt aufschlägst, denn in Deutschland ist Wildcampen verboten. Praktische Apps wie die „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018“-App zeigen Dir bis zu 9.000 Campingplätze an, auf denen Du legal nächtigen kannst. Du kannst bereits im Vorfeld Deine Radreise planen und Dir die passenden Stationen raussuchen und markieren.


Fahrradreise planen: mit der richtigen Kleidung bestens vorbereitet



Du möchtest Dein Ich bin raus-Abenteuer voll und ganz genießen und Dich auf Deine Fahrradreise fokussieren? Du möchtest Dich von nichts aufhalten lassen? Wir von Schöffel wissen genau, was Du auf Deiner Radreise benötigst und haben die perfekte Kleidung für Dich entworfen. Denn richtige Outdoor-Profis wissen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Mit der Schöffel-Bekleidung bist Du bestens gewappnet bei Wind und Wetter!

Hier trifft zeitloses Design auf Bequemlichkeit und Funktionalität! Wichtig für Deine Fahrradtour ist Kleidung, die folgende Kriterien erfüllt:
  • wetterfest
  • bequem und schlicht
  • leichtes Material
  • Polsterung
  • wärmend und atmungsaktiv

Wenn Du mehr über die Schöffel-Fahrradbekleidung für Deine Radreise erfahren möchtest, dann findest Du in einem extra Blog-Beitrag “Artikel zur Travel-Fahrradbekleidung" mehr dazu.


Radreise-Tipps: Allwetterschutz mit den Jacken von Schöffel


Auf Deiner Fahrradtour bist Du mit den Jacken von Schöffel bestens auf jede Wetterlage vorbereitet. Denn die Bike-Wear sieht nicht nur modisch aus, sie unterstützt Dich mit nützlichen Features auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer und schützt Dich zusätzlich vor jedem Wetter. Die Jacken machen Deine Radreise zu einem angenehmen Erlebnis und selbst unvorhergesehene Wetterumschwünge können Dir nichts anhaben.

Mit der 2.5L Jacket Bohusleden M und der 2.5L Jacket Bohusleden L hat Schöffel eine Jacke entworfen, die Regenjacke, Windjacke und Fahrradjacke in einem ist. Das 2,5-Lagen-VENTURI-Material hält Dich mit einer Wassersäule von 20 mm von außen trocken und gleichzeitig lässt sie Feuchtigkeit von innen nach außen dringen. Die Modelle besitzen eine herausragende Atmungsaktivität und sind leicht und angenehm zu tragen. Sollte das Wetter auf Deiner Radreise schön sonnig sein, kannst Du die Jacke ganz einfach in Deinen Packtaschen verstauen, ohne merklich mehr Gewicht mit Dir zu tragen.

Mit den praktischen Belüftungsreißverschlüssen kannst Du die Belüftung selbst steuern und bei Dämmerung bist Du mit den Reflektorenelementen auch für andere Radfahrer oder Autofahrer gut sichtbar.

Fahrradtour planen mit Übernachtung: das sollte nicht fehlen


Wenn Du auf eine mehrtägige Radtour gehst, Dich nicht festlegen und die vollkommene Freiheit genießen möchtest, benötigst Du ein Zelt, eine Isomatte und einen Schlafsack. Auch hier ist es wichtig, dass Du darauf achtest, dass Deine Radreise-Ausrüstung wasserfest ist. Denn vor allem nachts und in den Bergen kann das Wetter schnell ungemütlich werden.

Achte bei Deiner Schlafausrüstung darauf, dass diese nicht zu groß ist und sich gut verstauen lässt. Denn wie Du bereits weißt, ist weniger mehr. Wichtig bei der Wahl Deines Schlafplatzes ist, dass Du auf ausgeschilderten Campingplätzen Dein Zelt aufschlägst, denn in Deutschland ist Wildcampen verboten. Praktische Apps wie die „ADAC Camping- und Stellplatzführer 2018“-App zeigen Dir bis zu 9.000 Campingplätze an, auf denen Du legal nächtigen kannst. Du kannst bereits im Vorfeld Deine Radreise planen und Dir die passenden Stationen raussuchen und markieren.


Fahrradreise planen: mit der richtigen Kleidung bestens vorbereitet



Du möchtest Dein Ich bin raus-Abenteuer voll und ganz genießen und Dich auf Deine Fahrradreise fokussieren? Du möchtest Dich von nichts aufhalten lassen? Wir von Schöffel wissen genau, was Du auf Deiner Radreise benötigst und haben die perfekte Kleidung für Dich entworfen. Denn richtige Outdoor-Profis wissen: Es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung. Mit der Schöffel-Bekleidung bist Du bestens gewappnet bei Wind und Wetter!

Hier trifft zeitloses Design auf Bequemlichkeit und Funktionalität! Wichtig für Deine Fahrradtour ist Kleidung, die folgende Kriterien erfüllt:
  • wetterfest
  • bequem und schlicht
  • leichtes Material
  • Polsterung
  • wärmend und atmungsaktiv

Wenn Du mehr über die Schöffel-Fahrradbekleidung für Deine Radreise erfahren möchtest, dann findest Du in einem extra Blog-Beitrag “Artikel zur Travel-Fahrradbekleidung" mehr dazu.


Radreise-Tipps: Allwetterschutz mit den Jacken von Schöffel


Auf Deiner Fahrradtour bist Du mit den Jacken von Schöffel bestens auf jede Wetterlage vorbereitet. Denn die Bike-Wear sieht nicht nur modisch aus, sie unterstützt Dich mit nützlichen Features auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer und schützt Dich zusätzlich vor jedem Wetter. Die Jacken machen Deine Radreise zu einem angenehmen Erlebnis und selbst unvorhergesehene Wetterumschwünge können Dir nichts anhaben.

Mit der 2.5L Jacket Bohusleden M und der 2.5L Jacket Bohusleden L hat Schöffel eine Jacke entworfen, die Regenjacke, Windjacke und Fahrradjacke in einem ist. Das 2,5-Lagen-VENTURI-Material hält Dich mit einer Wassersäule von 20 mm von außen trocken und gleichzeitig lässt sie Feuchtigkeit von innen nach außen dringen. Die Modelle besitzen eine herausragende Atmungsaktivität und sind leicht und angenehm zu tragen. Sollte das Wetter auf Deiner Radreise schön sonnig sein, kannst Du die Jacke ganz einfach in Deinen Packtaschen verstauen, ohne merklich mehr Gewicht mit Dir zu tragen.

Mit den praktischen Belüftungsreißverschlüssen kannst Du die Belüftung selbst steuern und bei Dämmerung bist Du mit den Reflektorenelementen auch für andere Radfahrer oder Autofahrer gut sichtbar.

Integriertes Sitzpolster für lange Touren: Skin-Pants 8h+


Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, solltest Du auf gutsitzende Bike-Hosen nicht verzichten. Denn bereits nach einer Tagestour wirst Du Deinen Gesäß-Muskel spüren. Eine hochwertige Rad-Hose sollte folgendes können:
  • sie sollte flexibel sein und Dich nicht einengen
  • sie sollte atmungsaktiv sein und schnell trocknen
  • sie sollte wasserabweisend und robust sein

Die Skin-Pants 8h+ von Schöffel ist mit den integrierten Sitzpolstern perfekt für lange Radtouren geeignet. Die Skin-Pants bietet höchsten Komfort und unterstützt Dich auf Deiner Tour durch perfekt anatomische Formbewegung und höchste Atmungsaktivität. Die integrierten Sitzpolster sorgen zudem für optimale Druckverteilung und Blutzirkulation. Sie bietet Dir mehr als 8 Stunden höchsten Schutz und Komfort auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer, sitzt und hält perfekt am Bein durch Silikonpunkte und passt sich Deinem Körper durch die anatomisch geformten Panels perfekt an.

Integriertes Sitzpolster für lange Touren: Skin-Pants 8h+


Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, solltest Du auf gutsitzende Bike-Hosen nicht verzichten. Denn bereits nach einer Tagestour wirst Du Deinen Gesäß-Muskel spüren. Eine hochwertige Rad-Hose sollte folgendes können:
  • sie sollte flexibel sein und Dich nicht einengen
  • sie sollte atmungsaktiv sein und schnell trocknen
  • sie sollte wasserabweisend und robust sein

Die Skin-Pants 8h+ von Schöffel ist mit den integrierten Sitzpolstern perfekt für lange Radtouren geeignet. Die Skin-Pants bietet höchsten Komfort und unterstützt Dich auf Deiner Tour durch perfekt anatomische Formbewegung und höchste Atmungsaktivität. Die integrierten Sitzpolster sorgen zudem für optimale Druckverteilung und Blutzirkulation. Sie bietet Dir mehr als 8 Stunden höchsten Schutz und Komfort auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer, sitzt und hält perfekt am Bein durch Silikonpunkte und passt sich Deinem Körper durch die anatomisch geformten Panels perfekt an.

Integriertes Sitzpolster für lange Touren: Skin-Pants 8h+


Vor allem, wenn Du eine mehrtägige Radtour planen möchtest, solltest Du auf gutsitzende Bike-Hosen nicht verzichten. Denn bereits nach einer Tagestour wirst Du Deinen Gesäß-Muskel spüren. Eine hochwertige Rad-Hose sollte folgendes können:
  • sie sollte flexibel sein und Dich nicht einengen
  • sie sollte atmungsaktiv sein und schnell trocknen
  • sie sollte wasserabweisend und robust sein

Die Skin-Pants 8h+ von Schöffel ist mit den integrierten Sitzpolstern perfekt für lange Radtouren geeignet. Die Skin-Pants bietet höchsten Komfort und unterstützt Dich auf Deiner Tour durch perfekt anatomische Formbewegung und höchste Atmungsaktivität. Die integrierten Sitzpolster sorgen zudem für optimale Druckverteilung und Blutzirkulation. Sie bietet Dir mehr als 8 Stunden höchsten Schutz und Komfort auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer, sitzt und hält perfekt am Bein durch Silikonpunkte und passt sich Deinem Körper durch die anatomisch geformten Panels perfekt an.

Leichte Radshirts und Tops für Deine Fahrradtour


Für sommerliche Temperaturen oder einen Mehrlagen-Look eignen sich leichte Radshirts und Tops hervorragend für Deine Radreise. Die Radshirts und Bike-Tops sollten leicht sein, angenehm auf der Haut, atmungsaktiv, schnell trocknend und geruchshemmend sein. All diese Eigenschaften findest Du in den Shirts Auvergne M für Männer und Shirts Auvergne L für Frauen. Die Shirts besitzen einen verlängerten Rücken, sodass keine kalte Luft an Deinen Rücken gelangen kann. Zudem sind die Shirts aus dem besonderen S.Cafe-Material, welches für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Die Shirts sind perfekt auf die Anforderungen einer Radtour abgestimmt. Mit praktischen Rückentaschen oder einem integriertem Brillenputztuch am Inneren des Saums sind sie auf Deine Bedürfnisse während Deiner Radreise perfekt abgestimmt.

Das Shirt Alpe Adria M für Herren ist Dein perfekter Begleiter, wenn Du Deine Radtour mit Sightseeing verbinden möchtest. Das Design ist sportlich-lässig, sodass Du das Rad-Shirt sehr gut als Freizeit-Shirt verwenden kannst. Vom Fahrrad abgestiegen und rein in die Besichtigungen. Mit diesem Shirt musst Du Dich nicht extra umziehen. Es trocknet schnell und sitzt bequem. Feuchtigkeit wird optimal abtransportiert und der Stoff aus Lyocell verleiht ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut.

Leichte Radshirts und Tops für Deine Fahrradtour


Für sommerliche Temperaturen oder einen Mehrlagen-Look eignen sich leichte Radshirts und Tops hervorragend für Deine Radreise. Die Radshirts und Bike-Tops sollten leicht sein, angenehm auf der Haut, atmungsaktiv, schnell trocknend und geruchshemmend sein. All diese Eigenschaften findest Du in den Shirts Auvergne M für Männer und Shirts Auvergne L für Frauen. Die Shirts besitzen einen verlängerten Rücken, sodass keine kalte Luft an Deinen Rücken gelangen kann. Zudem sind die Shirts aus dem besonderen S.Cafe-Material, welches für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Die Shirts sind perfekt auf die Anforderungen einer Radtour abgestimmt. Mit praktischen Rückentaschen oder einem integriertem Brillenputztuch am Inneren des Saums sind sie auf Deine Bedürfnisse während Deiner Radreise perfekt abgestimmt.

Das Shirt Alpe Adria M für Herren ist Dein perfekter Begleiter, wenn Du Deine Radtour mit Sightseeing verbinden möchtest. Das Design ist sportlich-lässig, sodass Du das Rad-Shirt sehr gut als Freizeit-Shirt verwenden kannst. Vom Fahrrad abgestiegen und rein in die Besichtigungen. Mit diesem Shirt musst Du Dich nicht extra umziehen. Es trocknet schnell und sitzt bequem. Feuchtigkeit wird optimal abtransportiert und der Stoff aus Lyocell verleiht ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut.

Leichte Radshirts und Tops für Deine Fahrradtour


Für sommerliche Temperaturen oder einen Mehrlagen-Look eignen sich leichte Radshirts und Tops hervorragend für Deine Radreise. Die Radshirts und Bike-Tops sollten leicht sein, angenehm auf der Haut, atmungsaktiv, schnell trocknend und geruchshemmend sein. All diese Eigenschaften findest Du in den Shirts Auvergne M für Männer und Shirts Auvergne L für Frauen. Die Shirts besitzen einen verlängerten Rücken, sodass keine kalte Luft an Deinen Rücken gelangen kann. Zudem sind die Shirts aus dem besonderen S.Cafe-Material, welches für einen angenehmen Tragekomfort sorgt. Die Shirts sind perfekt auf die Anforderungen einer Radtour abgestimmt. Mit praktischen Rückentaschen oder einem integriertem Brillenputztuch am Inneren des Saums sind sie auf Deine Bedürfnisse während Deiner Radreise perfekt abgestimmt.

Das Shirt Alpe Adria M für Herren ist Dein perfekter Begleiter, wenn Du Deine Radtour mit Sightseeing verbinden möchtest. Das Design ist sportlich-lässig, sodass Du das Rad-Shirt sehr gut als Freizeit-Shirt verwenden kannst. Vom Fahrrad abgestiegen und rein in die Besichtigungen. Mit diesem Shirt musst Du Dich nicht extra umziehen. Es trocknet schnell und sitzt bequem. Feuchtigkeit wird optimal abtransportiert und der Stoff aus Lyocell verleiht ein angenehmes Tragegefühl auf der Haut.

Radwanderungen planen: nur mit den richtigen Hosen


Auf einer perfekten Radreise spielen die richtigen Hosen eine wichtige Rolle. Auf einer mehrtägigen Fahrradtour bist Du lange unterwegs und solltest für jede Wetterlage die passende Hose dabeihaben. Folgende Kriterien sollten die Pants erfüllen, um Dich optimal auf Deiner Tour zu unterstützen:
  • flexibel
  • atmungsaktiv
  • schnell trocknend
  • wasserabweisend
  • robust
  • bequem und komfortabel

Die Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L für Damen bieten Komfort und Funktionalität in einem. Dank des wasserabweisenden Materials kannst Du ungehindert durch Regenschauer oder Pfützen fahren. Das Material trocknet sehr schnell und die 4-Wege-Stretch-Technologie bietet maximalen Tragekomfort. Oberschenkeltaschen mit Reißverschluss an der Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L bieten Stauraum, um wichtige Dinge sicher zu verstauen. Je nach Wetterlage kannst Du selbst entscheiden, ob Du lieber die Pants oder die Shorts tragen möchtest. Beide Pants bieten Dir alles, was Du auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer benötigst!

Für Herren sind die Modelle Shorts Algrave M und Shorts Trans Canada M optimal auf Radreisen angepasst. Durch die 4-Wege-Stretch-Technologie sitzen die Shorts angenehm und engen nicht ein. Das geringe Gewicht ist perfekt, um die Shorts in den Gepäcktaschen zu verstauen und der verstellbare Bund sorgt für eine perfekte Passform.

Der Wetterbericht zeigt Dir Regenschauer an? Kein Problem! Mit den Regenhosen von Schöffel 2.5L Pants Bohusleden M für Männer und 2.5L Bohusleden L für Frauen hast Du die perfekte Hose zu den dazu passenden Jacken. Die hohe Wassersäule von 20 mm sorgt dafür, dass Du von außen trocken bleibst. Durch die hervorragende Atmungsaktivität staut sich die Feuchtigkeit innen nicht an und kann perfekt nach außen abtransportiert werden. Dein Körper kühlt nicht aus.

Radwanderungen planen: nur mit den richtigen Hosen


Auf einer perfekten Radreise spielen die richtigen Hosen eine wichtige Rolle. Auf einer mehrtägigen Fahrradtour bist Du lange unterwegs und solltest für jede Wetterlage die passende Hose dabeihaben. Folgende Kriterien sollten die Pants erfüllen, um Dich optimal auf Deiner Tour zu unterstützen:
  • flexibel
  • atmungsaktiv
  • schnell trocknend
  • wasserabweisend
  • robust
  • bequem und komfortabel

Die Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L für Damen bieten Komfort und Funktionalität in einem. Dank des wasserabweisenden Materials kannst Du ungehindert durch Regenschauer oder Pfützen fahren. Das Material trocknet sehr schnell und die 4-Wege-Stretch-Technologie bietet maximalen Tragekomfort. Oberschenkeltaschen mit Reißverschluss an der Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L bieten Stauraum, um wichtige Dinge sicher zu verstauen. Je nach Wetterlage kannst Du selbst entscheiden, ob Du lieber die Pants oder die Shorts tragen möchtest. Beide Pants bieten Dir alles, was Du auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer benötigst!

Für Herren sind die Modelle Shorts Algrave M und Shorts Trans Canada M optimal auf Radreisen angepasst. Durch die 4-Wege-Stretch-Technologie sitzen die Shorts angenehm und engen nicht ein. Das geringe Gewicht ist perfekt, um die Shorts in den Gepäcktaschen zu verstauen und der verstellbare Bund sorgt für eine perfekte Passform.

Der Wetterbericht zeigt Dir Regenschauer an? Kein Problem! Mit den Regenhosen von Schöffel 2.5L Pants Bohusleden M für Männer und 2.5L Bohusleden L für Frauen hast Du die perfekte Hose zu den dazu passenden Jacken. Die hohe Wassersäule von 20 mm sorgt dafür, dass Du von außen trocken bleibst. Durch die hervorragende Atmungsaktivität staut sich die Feuchtigkeit innen nicht an und kann perfekt nach außen abtransportiert werden. Dein Körper kühlt nicht aus.

Radwanderungen planen: nur mit den richtigen Hosen


Auf einer perfekten Radreise spielen die richtigen Hosen eine wichtige Rolle. Auf einer mehrtägigen Fahrradtour bist Du lange unterwegs und solltest für jede Wetterlage die passende Hose dabeihaben. Folgende Kriterien sollten die Pants erfüllen, um Dich optimal auf Deiner Tour zu unterstützen:
  • flexibel
  • atmungsaktiv
  • schnell trocknend
  • wasserabweisend
  • robust
  • bequem und komfortabel

Die Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L für Damen bieten Komfort und Funktionalität in einem. Dank des wasserabweisenden Materials kannst Du ungehindert durch Regenschauer oder Pfützen fahren. Das Material trocknet sehr schnell und die 4-Wege-Stretch-Technologie bietet maximalen Tragekomfort. Oberschenkeltaschen mit Reißverschluss an der Pants Moldavia L und Shorts Trans Canada L bieten Stauraum, um wichtige Dinge sicher zu verstauen. Je nach Wetterlage kannst Du selbst entscheiden, ob Du lieber die Pants oder die Shorts tragen möchtest. Beide Pants bieten Dir alles, was Du auf Deinem Ich bin raus-Abenteuer benötigst!

Für Herren sind die Modelle Shorts Algrave M und Shorts Trans Canada M optimal auf Radreisen angepasst. Durch die 4-Wege-Stretch-Technologie sitzen die Shorts angenehm und engen nicht ein. Das geringe Gewicht ist perfekt, um die Shorts in den Gepäcktaschen zu verstauen und der verstellbare Bund sorgt für eine perfekte Passform.

Der Wetterbericht zeigt Dir Regenschauer an? Kein Problem! Mit den Regenhosen von Schöffel 2.5L Pants Bohusleden M für Männer und 2.5L Bohusleden L für Frauen hast Du die perfekte Hose zu den dazu passenden Jacken. Die hohe Wassersäule von 20 mm sorgt dafür, dass Du von außen trocken bleibst. Durch die hervorragende Atmungsaktivität staut sich die Feuchtigkeit innen nicht an und kann perfekt nach außen abtransportiert werden. Dein Körper kühlt nicht aus.

Fahrradtour: Tipps für mehr Sicherheit unterwegs



Nun weißt Du, worauf Du bei den Packtaschen achten und welche Kleidung Du für eine mehrtägige Radtour einplanen solltest. Wichtig sind noch ein paar Kleinigkeiten, die jedoch eine erhebliche Rolle für Deine Sicherheit spielen. Denn sicheres Radfahren sollte ganz oben auf Deiner Prioritäten-Liste stehen!

Schütze Deinen Kopf: der richtige Helm für Deine Sicherheit


Dein Fahrrad-Helm sollte zwei Bedingungen erfüllen, um Deinen Kopf vor Verletzungen zu schützen: er muss passgenau sitzen und sollte hochwertig verarbeitet sein.

Damit Dein Helm diese Bedingungen erfüllt, ist es ratsam, Dich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Investiere die Zeit und das Geld, denn ein qualitativ hochwertiger und gutsitzender Fahrrad-Helm kann Dein Leben retten.

Fahrradtour: Tipps für mehr Sicherheit unterwegs



Nun weißt Du, worauf Du bei den Packtaschen achten und welche Kleidung Du für eine mehrtägige Radtour einplanen solltest. Wichtig sind noch ein paar Kleinigkeiten, die jedoch eine erhebliche Rolle für Deine Sicherheit spielen. Denn sicheres Radfahren sollte ganz oben auf Deiner Prioritäten-Liste stehen!

Schütze Deinen Kopf: der richtige Helm für Deine Sicherheit


Dein Fahrrad-Helm sollte zwei Bedingungen erfüllen, um Deinen Kopf vor Verletzungen zu schützen: er muss passgenau sitzen und sollte hochwertig verarbeitet sein.

Damit Dein Helm diese Bedingungen erfüllt, ist es ratsam, Dich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Investiere die Zeit und das Geld, denn ein qualitativ hochwertiger und gutsitzender Fahrrad-Helm kann Dein Leben retten.

Fahrradtour: Tipps für mehr Sicherheit unterwegs



Nun weißt Du, worauf Du bei den Packtaschen achten und welche Kleidung Du für eine mehrtägige Radtour einplanen solltest. Wichtig sind noch ein paar Kleinigkeiten, die jedoch eine erhebliche Rolle für Deine Sicherheit spielen. Denn sicheres Radfahren sollte ganz oben auf Deiner Prioritäten-Liste stehen!

Schütze Deinen Kopf: der richtige Helm für Deine Sicherheit


Dein Fahrrad-Helm sollte zwei Bedingungen erfüllen, um Deinen Kopf vor Verletzungen zu schützen: er muss passgenau sitzen und sollte hochwertig verarbeitet sein.

Damit Dein Helm diese Bedingungen erfüllt, ist es ratsam, Dich in einem Fachgeschäft beraten zu lassen. Investiere die Zeit und das Geld, denn ein qualitativ hochwertiger und gutsitzender Fahrrad-Helm kann Dein Leben retten.
zwei Radfahrer auf Seesteg

Wichtige Radreise-Tipps: Fahrrad checken und Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit besorgen


Vor Beginn Deiner Fahrradtour solltest Du unbedingt Dein Fahrrad komplett durchchecken. Entweder Du machst das selbst oder Du bringst Dein Rad in ein Fahrradgeschäft. Dieser Radreise-Tipp ist wichtig, denn so beugst Du potenziellen Unfällen vor.

Funktionieren Deine Bremsen? Sitzen alle Fahrradteile fest? Ist genügend Luft in den Reifen? All diese Fragen sollten vor Deiner Fahrradtour geklärt und wenn nötig behoben werden.

Sinnvoll ist es auch ein Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit zu packen und dieses auf Deiner Fahrradtour mitzunehmen. So kannst Du Löcher in Deinen Reifen unterwegs selbst flicken, lockere Schrauben nachziehen, Deine Bremsen ölen oder Deine Fahrradreifen aufpumpen.

Wichtige Radreise-Tipps: Fahrrad checken und Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit besorgen


Vor Beginn Deiner Fahrradtour solltest Du unbedingt Dein Fahrrad komplett durchchecken. Entweder Du machst das selbst oder Du bringst Dein Rad in ein Fahrradgeschäft. Dieser Radreise-Tipp ist wichtig, denn so beugst Du potenziellen Unfällen vor.

Funktionieren Deine Bremsen? Sitzen alle Fahrradteile fest? Ist genügend Luft in den Reifen? All diese Fragen sollten vor Deiner Fahrradtour geklärt und wenn nötig behoben werden.

Sinnvoll ist es auch ein Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit zu packen und dieses auf Deiner Fahrradtour mitzunehmen. So kannst Du Löcher in Deinen Reifen unterwegs selbst flicken, lockere Schrauben nachziehen, Deine Bremsen ölen oder Deine Fahrradreifen aufpumpen.

Wichtige Radreise-Tipps: Fahrrad checken und Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit besorgen


Vor Beginn Deiner Fahrradtour solltest Du unbedingt Dein Fahrrad komplett durchchecken. Entweder Du machst das selbst oder Du bringst Dein Rad in ein Fahrradgeschäft. Dieser Radreise-Tipp ist wichtig, denn so beugst Du potenziellen Unfällen vor.

Funktionieren Deine Bremsen? Sitzen alle Fahrradteile fest? Ist genügend Luft in den Reifen? All diese Fragen sollten vor Deiner Fahrradtour geklärt und wenn nötig behoben werden.

Sinnvoll ist es auch ein Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit zu packen und dieses auf Deiner Fahrradtour mitzunehmen. So kannst Du Löcher in Deinen Reifen unterwegs selbst flicken, lockere Schrauben nachziehen, Deine Bremsen ölen oder Deine Fahrradreifen aufpumpen.
Paar auf Radreise

Fahrradreisen: Tipps für die richtige Ernährung und mehr Energie auf Deiner Fahrradtour



Bei einer Fahrradtour spielt Deine körperliche Fitness eine entscheidende Rolle. Je nachdem wie intensiv Du trainierst, ob Du beim Fahrradfahren abschalten möchtest oder Du auf ein bestimmtes Ziel und körperliche Fitness hinarbeitest: Deine körperliche Fitness ist ausschlaggebend dafür, wie lange und intensiv Deine Fahrradtour wird.

Dein Energie-Level zu halten, hängt aber nicht nur von Deiner körperlichen Fitness ab. Mit Deiner Ernährung kannst Du Deine Energie-Reserven auffüllen und steigern. Einen ausführlichen Beitrag findest Du in dem Blogbeitrag: Ernährung im Radsport – Tipps für mehr Performance.

In diesem Blog-Artikel findest Du wichtige Dos und Don‘ts zusammengefasst, die Dich bei Deiner Fahrradtour optimal unterstützen.


Dos und Don‘ts: Tipps für mehr Energie auf Deiner Radtour


Bei Deiner Ernährung während einer Reise mit dem Rad ist es wichtig, dass Du Lebensmittel zu Dir nimmst, die Dir für einen längeren Zeitraum viel Energie spenden. An den Tagen vor Deiner Radtour solltest Du deshalb möglichst viele Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Auf der Tour selbst ist eine ballaststoffarme und fettarme Ernährung sinnvoll. Damit Dein Blutzuckerspiegel nicht abfällt, kannst Du mit Bananen, Müsliriegeln und Saftschorlen aushelfen.

Grundsätzlich solltest Du auf Deiner Fahrradtour Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Nudeln, Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse sind perfekte Energielieferanten. Versuche auf Produkte zu verzichten, die Dir keine Nährstoffe liefern, sogenannte leere Kalorien. Frühstücke ausgiebig mit vielen Kohlenhydraten. Ein Müsli mit Haferflocken, Nüssen und Früchten ist ideal. Es spendet Dir Energie für den Start in den Tag und den Start Deiner Fahrradtour.

Zusammengefasst solltest Du folgendes beachten:
  • iss vor der Tour viele Kohlenhydrate
  • auf der Tour selbst solltest Du ballaststoff- und fettarm essen
  • frühstücke ausgiebig
  • vermeide einen Abfall Deines Blutzuckerspiegels
  • verzichte auf leere Kalorien 220

Fahrradreisen: Tipps für die richtige Ernährung und mehr Energie auf Deiner Fahrradtour



Bei einer Fahrradtour spielt Deine körperliche Fitness eine entscheidende Rolle. Je nachdem wie intensiv Du trainierst, ob Du beim Fahrradfahren abschalten möchtest oder Du auf ein bestimmtes Ziel und körperliche Fitness hinarbeitest: Deine körperliche Fitness ist ausschlaggebend dafür, wie lange und intensiv Deine Fahrradtour wird.

Dein Energie-Level zu halten, hängt aber nicht nur von Deiner körperlichen Fitness ab. Mit Deiner Ernährung kannst Du Deine Energie-Reserven auffüllen und steigern. Einen ausführlichen Beitrag findest Du in dem Blogbeitrag: Ernährung im Radsport – Tipps für mehr Performance.

In diesem Blog-Artikel findest Du wichtige Dos und Don‘ts zusammengefasst, die Dich bei Deiner Fahrradtour optimal unterstützen.


Dos und Don‘ts: Tipps für mehr Energie auf Deiner Radtour


Bei Deiner Ernährung während einer Reise mit dem Rad ist es wichtig, dass Du Lebensmittel zu Dir nimmst, die Dir für einen längeren Zeitraum viel Energie spenden. An den Tagen vor Deiner Radtour solltest Du deshalb möglichst viele Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Auf der Tour selbst ist eine ballaststoffarme und fettarme Ernährung sinnvoll. Damit Dein Blutzuckerspiegel nicht abfällt, kannst Du mit Bananen, Müsliriegeln und Saftschorlen aushelfen.

Grundsätzlich solltest Du auf Deiner Fahrradtour Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Nudeln, Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse sind perfekte Energielieferanten. Versuche auf Produkte zu verzichten, die Dir keine Nährstoffe liefern, sogenannte leere Kalorien. Frühstücke ausgiebig mit vielen Kohlenhydraten. Ein Müsli mit Haferflocken, Nüssen und Früchten ist ideal. Es spendet Dir Energie für den Start in den Tag und den Start Deiner Fahrradtour.

Zusammengefasst solltest Du folgendes beachten:
  • iss vor der Tour viele Kohlenhydrate
  • auf der Tour selbst solltest Du ballaststoff- und fettarm essen
  • frühstücke ausgiebig
  • vermeide einen Abfall Deines Blutzuckerspiegels
  • verzichte auf leere Kalorien 220

Fahrradreisen: Tipps für die richtige Ernährung und mehr Energie auf Deiner Fahrradtour



Bei einer Fahrradtour spielt Deine körperliche Fitness eine entscheidende Rolle. Je nachdem wie intensiv Du trainierst, ob Du beim Fahrradfahren abschalten möchtest oder Du auf ein bestimmtes Ziel und körperliche Fitness hinarbeitest: Deine körperliche Fitness ist ausschlaggebend dafür, wie lange und intensiv Deine Fahrradtour wird.

Dein Energie-Level zu halten, hängt aber nicht nur von Deiner körperlichen Fitness ab. Mit Deiner Ernährung kannst Du Deine Energie-Reserven auffüllen und steigern. Einen ausführlichen Beitrag findest Du in dem Blogbeitrag: Ernährung im Radsport – Tipps für mehr Performance.

In diesem Blog-Artikel findest Du wichtige Dos und Don‘ts zusammengefasst, die Dich bei Deiner Fahrradtour optimal unterstützen.


Dos und Don‘ts: Tipps für mehr Energie auf Deiner Radtour


Bei Deiner Ernährung während einer Reise mit dem Rad ist es wichtig, dass Du Lebensmittel zu Dir nimmst, die Dir für einen längeren Zeitraum viel Energie spenden. An den Tagen vor Deiner Radtour solltest Du deshalb möglichst viele Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Auf der Tour selbst ist eine ballaststoffarme und fettarme Ernährung sinnvoll. Damit Dein Blutzuckerspiegel nicht abfällt, kannst Du mit Bananen, Müsliriegeln und Saftschorlen aushelfen.

Grundsätzlich solltest Du auf Deiner Fahrradtour Kohlenhydrate zu Dir nehmen. Nudeln, Reis, Kartoffeln, Hülsenfrüchte, Obst und Gemüse sind perfekte Energielieferanten. Versuche auf Produkte zu verzichten, die Dir keine Nährstoffe liefern, sogenannte leere Kalorien. Frühstücke ausgiebig mit vielen Kohlenhydraten. Ein Müsli mit Haferflocken, Nüssen und Früchten ist ideal. Es spendet Dir Energie für den Start in den Tag und den Start Deiner Fahrradtour.

Zusammengefasst solltest Du folgendes beachten:
  • iss vor der Tour viele Kohlenhydrate
  • auf der Tour selbst solltest Du ballaststoff- und fettarm essen
  • frühstücke ausgiebig
  • vermeide einen Abfall Deines Blutzuckerspiegels
  • verzichte auf leere Kalorien 220
zwei Radfahrer auf Feldweg

Richtig Trinken auf Deiner Fahrradtour


Mit Wasser und isotonischen Getränken kannst Du Deinem Körper die benötigte Flüssigkeit zuführen. Doch auch richtiges Trinken will gelernt sein. Achte darauf, dass Dein Trinken Kohlenhydrate enthält. Du kannst isotonische Getränke ganz einfach selbst mixen, indem Du natriumreiches und kohlensäurearmes Wasser mit Fruchtsäften mischst. Apfel- oder Johannisbeersaft eignet sich dafür gut.

Auch wenn Du auf Deine Leistung stolz bist und das kühle Helle als Belohnung nach Dir ruft, solltest Du auf Alkohol während Deiner Tour verzichten. Es beeinflusst nicht nur Dein Energie-Level, sondern auch Deine körperliche Reaktion und Deine Sinne. Unfälle können sehr schnell passieren. Bestelle Dir stattdessen ein alkoholfreies Weizen. Das ist nicht nur isotonisch – Du kannst es auch bedenkenlos genießen.

Während Deiner Fahrrad-Reise solltest Du darauf achten, die Trinkflasche immer griffbereit zu haben. Denn solltest Du trinken, weil Du bereits Durst verspürst, ist es schon zu spät. Trinke in regelmäßigen Abständen, sodass Dein Körper nicht in den Zustand von Durst fällt. So ist Dein Flüssigkeitsspeicher immer ausreichend aufgefüllt.

Beachte: Du verlierst auch Flüssigkeit, wenn die Temperaturen kälter sind!


Erste-Hilfe-Tasche: achte auf Dich und Deinen Körper


Grundsätzlich solltest Du eine mehrtägige Fahrradtour nur machen, wenn Du Dich dazu körperlich in der Lage fühlst. Plane die Tour entsprechend Deiner körperlichen Fitness und überschätze Dich nicht. Für kleine Unfälle, Mückenstiche, Zeckenbisse oder Schürfwunden gibt es in der Apotheke oder in Trekkingläden Erste-Hilfe-Kits, die mit den nötigen Utensilien ausgestattet sind.

Sinnvoll ist es, das Kit mit einer Reiseapotheke zu ergänzen. Packe die Medikamente ein, die Du auch öfter im Alltag benötigst, um immer gut vorbereitet zu sein.

Jetzt ist nicht nur Dein Fahrrad mit einem extra Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit ausgestattet, sondern auch Du!

Richtig Trinken auf Deiner Fahrradtour


Mit Wasser und isotonischen Getränken kannst Du Deinem Körper die benötigte Flüssigkeit zuführen. Doch auch richtiges Trinken will gelernt sein. Achte darauf, dass Dein Trinken Kohlenhydrate enthält. Du kannst isotonische Getränke ganz einfach selbst mixen, indem Du natriumreiches und kohlensäurearmes Wasser mit Fruchtsäften mischst. Apfel- oder Johannisbeersaft eignet sich dafür gut.

Auch wenn Du auf Deine Leistung stolz bist und das kühle Helle als Belohnung nach Dir ruft, solltest Du auf Alkohol während Deiner Tour verzichten. Es beeinflusst nicht nur Dein Energie-Level, sondern auch Deine körperliche Reaktion und Deine Sinne. Unfälle können sehr schnell passieren. Bestelle Dir stattdessen ein alkoholfreies Weizen. Das ist nicht nur isotonisch – Du kannst es auch bedenkenlos genießen.

Während Deiner Fahrrad-Reise solltest Du darauf achten, die Trinkflasche immer griffbereit zu haben. Denn solltest Du trinken, weil Du bereits Durst verspürst, ist es schon zu spät. Trinke in regelmäßigen Abständen, sodass Dein Körper nicht in den Zustand von Durst fällt. So ist Dein Flüssigkeitsspeicher immer ausreichend aufgefüllt.

Beachte: Du verlierst auch Flüssigkeit, wenn die Temperaturen kälter sind!


Erste-Hilfe-Tasche: achte auf Dich und Deinen Körper


Grundsätzlich solltest Du eine mehrtägige Fahrradtour nur machen, wenn Du Dich dazu körperlich in der Lage fühlst. Plane die Tour entsprechend Deiner körperlichen Fitness und überschätze Dich nicht. Für kleine Unfälle, Mückenstiche, Zeckenbisse oder Schürfwunden gibt es in der Apotheke oder in Trekkingläden Erste-Hilfe-Kits, die mit den nötigen Utensilien ausgestattet sind.

Sinnvoll ist es, das Kit mit einer Reiseapotheke zu ergänzen. Packe die Medikamente ein, die Du auch öfter im Alltag benötigst, um immer gut vorbereitet zu sein.

Jetzt ist nicht nur Dein Fahrrad mit einem extra Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit ausgestattet, sondern auch Du!

Richtig Trinken auf Deiner Fahrradtour


Mit Wasser und isotonischen Getränken kannst Du Deinem Körper die benötigte Flüssigkeit zuführen. Doch auch richtiges Trinken will gelernt sein. Achte darauf, dass Dein Trinken Kohlenhydrate enthält. Du kannst isotonische Getränke ganz einfach selbst mixen, indem Du natriumreiches und kohlensäurearmes Wasser mit Fruchtsäften mischst. Apfel- oder Johannisbeersaft eignet sich dafür gut.

Auch wenn Du auf Deine Leistung stolz bist und das kühle Helle als Belohnung nach Dir ruft, solltest Du auf Alkohol während Deiner Tour verzichten. Es beeinflusst nicht nur Dein Energie-Level, sondern auch Deine körperliche Reaktion und Deine Sinne. Unfälle können sehr schnell passieren. Bestelle Dir stattdessen ein alkoholfreies Weizen. Das ist nicht nur isotonisch – Du kannst es auch bedenkenlos genießen.

Während Deiner Fahrrad-Reise solltest Du darauf achten, die Trinkflasche immer griffbereit zu haben. Denn solltest Du trinken, weil Du bereits Durst verspürst, ist es schon zu spät. Trinke in regelmäßigen Abständen, sodass Dein Körper nicht in den Zustand von Durst fällt. So ist Dein Flüssigkeitsspeicher immer ausreichend aufgefüllt.

Beachte: Du verlierst auch Flüssigkeit, wenn die Temperaturen kälter sind!


Erste-Hilfe-Tasche: achte auf Dich und Deinen Körper


Grundsätzlich solltest Du eine mehrtägige Fahrradtour nur machen, wenn Du Dich dazu körperlich in der Lage fühlst. Plane die Tour entsprechend Deiner körperlichen Fitness und überschätze Dich nicht. Für kleine Unfälle, Mückenstiche, Zeckenbisse oder Schürfwunden gibt es in der Apotheke oder in Trekkingläden Erste-Hilfe-Kits, die mit den nötigen Utensilien ausgestattet sind.

Sinnvoll ist es, das Kit mit einer Reiseapotheke zu ergänzen. Packe die Medikamente ein, die Du auch öfter im Alltag benötigst, um immer gut vorbereitet zu sein.

Jetzt ist nicht nur Dein Fahrrad mit einem extra Erste-Hilfe-Fahrrad-Kit ausgestattet, sondern auch Du!
zwei Travelbiker am Seeufer

Deine Fahrradtour planen mit Schöffel



Mit den genannten Fahrradtour-Tipps steht Dir und Deiner Radtour nichts mehr im Wege: Schwing Dich auf den Sattel in Deiner Schöffel-Bike-Bekleidung und starte Dein nächstes Ich bin raus-Abenteuer! Eine Fahrradtour planen mit Übernachtung oder lieber doch eine Tagestour – mit Schöffel bist Du immer bestens ausgestattet!

Deine Fahrradtour planen mit Schöffel



Mit den genannten Fahrradtour-Tipps steht Dir und Deiner Radtour nichts mehr im Wege: Schwing Dich auf den Sattel in Deiner Schöffel-Bike-Bekleidung und starte Dein nächstes Ich bin raus-Abenteuer! Eine Fahrradtour planen mit Übernachtung oder lieber doch eine Tagestour – mit Schöffel bist Du immer bestens ausgestattet!

Deine Fahrradtour planen mit Schöffel



Mit den genannten Fahrradtour-Tipps steht Dir und Deiner Radtour nichts mehr im Wege: Schwing Dich auf den Sattel in Deiner Schöffel-Bike-Bekleidung und starte Dein nächstes Ich bin raus-Abenteuer! Eine Fahrradtour planen mit Übernachtung oder lieber doch eine Tagestour – mit Schöffel bist Du immer bestens ausgestattet!
Sonnenaufgang in den Bergen
Gravel Biker
Lass Dich inspirieren.
Lass Dich inspirieren.
Lass Dich inspirieren.

#ichbinraus

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächsten Ich bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:
Jetzt Damen Kollektion entdecken >>
Jetzt Herren Kollektion entdecken >>

Schöffel Blog entdecken

#ichbinraus

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächsten Ich bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:
Jetzt Damen Kollektion entdecken >>
Jetzt Herren Kollektion entdecken >>

Schöffel Blog entdecken

#ichbinraus

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächsten Ich bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:
Jetzt Damen Kollektion entdecken >>
Jetzt Herren Kollektion entdecken >>

Schöffel Blog entdecken

Nach oben
Lädt