Schöffel Blog / 19.08.2021

Es ist noch dunkel, draußen zwitschern noch nicht mal die Vögel und Du bist schon aufgestanden. Warum? Ganz klar: Du brichst zu einer wunderschönen Sonnenaufgangswanderung auf, um die goldene Stunde und die Berge gleichzeitig bewundern zu können.

Du möchtest wissen, was eine Golden-Hour-Hike ist und welche Berge die besten Ziele für Deine Wanderung in den Sonnenaufgang oder den Sonnenuntergang sind? Dann lies schnell weiter, denn hier erfährst Du es!

Golden-Hour-Hike – was ist das?

Bei der Golden-Hour-Hike wanderst Du so, dass Du zur „goldenen Stunde“ auf dem Gipfel bist – oder zumindest an einer erhöhten Stelle, um das Panorama der Berge im Wechsel des Lichts zu bewundern. Golden-Hour-Hikes kannst Du sowohl als Wanderung in den Sonnenaufgang als auch als Sonnentuntergang-Wanderung machen. Wichtig ist das Ambiente, wenn in dieser kurzen Zeitspanne die Landschaft um Dich herum in ein warmes, golden schimmerndes Licht getaucht ist.

Wenn Du ein Hobbyfotograf bist, der einmal ein wirklich besonderes Bergpanorama einfangen möchte, solltest Du unbedingt zum Sunset-Hike oder Sunrise-Hike aufbrechen!

 

Zwiebel-Look: das richtige Outfit für die Wanderung in den Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang

Wenn Du in den frühen Morgenstunden aufstehst, um die Berge im Sonnenaufgang zu besuchen, musst Du mit kühlen Temperaturen rechnen. Was hilft da besser als der allseits bekannte Zwiebel-Look?

Sunrise-Hiking-Baselayer

Am besten achtest Du bei der Wahl Deiner Wanderklamotten für den Baselayer auf funktionale Materialien, die atmungsaktiv und schnelltrocknend sind. Wenn es richtig kühl wird, sind Shirts aus Merinowolle wie das Merino Sport Top W oder Merino Sleeveless Shirt M genau richtig. Bei bitterer Kälte empfiehlt sich auch eine lange Unterhose aus Merinowolle. Auch die findest Du von Schöffel.

Wenn der Tag, der Dich erwartet, angenehm warm werden soll, sind als Baselayer auch Outdoor-Tops und -T-Shirts eine gute Alternative zur Merino-Bekleidung. Das Top Namur 2 für Damen trocknet schnell und ist dank 4-Wege-Stretch extrem dehnbar. Mit dem T Shirt Boise 2 sind Herren bestens für ihre Wanderung im Sonnenaufgang gewappnet. Das angenehme Material mit S.Café®-Fasern ist höchst atmungsaktiv und kühlt die Haut bei Hitze.

Midlayer für Sonnenaufgangstouren

Dein Midlayer sollte Dich wärmen. Egal, ob Du eine Sonnenaufgangstour machst oder den Sonnenuntergang in den Bergen genießen willst: Kalt wird es allemal und eine wärmende Fleecejacke oder ein Longsleeve sind bestens geeignet, um Deinen Körper warm zu halten. Die Fleece Jacket Rotwand L oder die Fleece Jacket Maasi M sorgen für ein angenehm warmes Tragegefühl, machen alle Deine Bewegungen mit und lassen Luft zirkulieren, sodass ein perfekter Feuchtigkeitsaustausch möglich ist. Das ist gut, wenn Du beim Aufstieg in den Sonnenaufgang ins Schwitzen kommst – oder wenn es beim Abstieg ohne Sonne immer kühler wird.

Midlayer-Produkte für Deine Sonnenaufgangstour

Outer-Layer für Sunset-Hikes

Natürlich nicht nur bei Wanderungen im Sonnenuntergang, auch für Wanderungen zum Sonnenaufgang ist eine funktionale Jacke ein wichtiges Kleidungsstück, um Deinen Körper vor Kälte und anderen Witterungseinflüssen zu schützen. Die Jacket Wamberg L für Damen oder die Jacket Wamberg M für Herren sind genau richtig als Begleitung bei Deiner Golden-Hour-Tour. Das wasserdichte VENTURI-Material bietet Allwetterschutz und ein hervorragendes Feuchtigkeitsmanagement. Außerdem kannst Du an der Jacke Kapuze und Saum verstellen und das Wichtigste in den geräumigen Taschen mit Reißverschluss verstauen.

Zum fertigen Golden-Hour-Hike-Outfit gehört natürlich auch eine bequeme Wanderhose. Wenn Du noch keine hast, sind die Pants Saarema L für Damen oder Pants Saarema M für Herren genau richtig. Das Material der funktionalen Wanderhosen ist wasserabweisend und extrem flexibel. So hast Du beste Bewegungsfreiheit. Dank der verarbeiteten Boddymapping-Technologie bietet Dir die Hose an den stark beanspruchten Stellen ein Extra an Robustheit.

Wenn Du dann richtig angezogen bist, um Deine ganz persönliche goldene Stunde in den Bergen zu erleben, kann es auch schon losgehen! Nur wohin? Wir zeigen Dir drei tolle Sonnenaufgangswanderungen und drei Wanderungen für den Sonnenuntergang in den Alpen!

Wanderung zum Sonnenaufgang

Letztens haben wir erwähnt, dass Du mindestens einmal in Deinem Leben auf der Zugspitze gewesen sein solltest. Nun, mindestens einmal im Leben solltest Du auch mitten in der Nacht aufstehen, um die Berge bei Sonnenaufgang zu sehen. Denn der Moment, in dem die ersten Sonnenstrahlen des neu erwachten Tages die Gipfel und Hänge der Berge berühren, wirst Du den Atem anhalten und Dir wünschen, dass dieser Moment noch länger anhält.

Am besten gehst Du Sonnenaufgangswanderungen im Spätsommer und im Herbst. Dann geht die Sonne wieder nach 6 Uhr auf und nicht vor 4 Uhr wie im Hochsommer. Gerade im Herbst, wenn Nebel tief zwischen den Bergen hängt, entfaltet die goldene Stunde ihre ganze Pracht. Dieses kleine Naturwunder solltest Du gesehen haben!

Sonnenaufgangswanderung auf den Hirschhörnlkopf

In den bayerischen Voralpen gibt es viele Berge, die Du für eine Wanderung bei Sonnenaufgang ansteuern kannst. Einer, der sicher nicht überlaufen sein wird von bergwütigen Frühaufstehern, ist der Hirschhörnlkopf mit 1.514 Metern Höhe. Am besten parkst Du in Jachenau. Obwohl der Berg nicht besonders hoch ist, hast Du hier eine atemberaubende Rundumsicht. Besonders magisch wird die Tour, wenn Du sie im Herbst gehst. Walchensee und Kochelsee geben sicher das ihrige dazu, dass schwere Nebelschwaden wie Daunendecken zwischen den Bergen liegen und den Anblick bei Sonnenaufgang so besonders machen.

 

Schafe und Aussicht bei der Golden-Hour-Hike an die Nockspitze

Die Nockspitze – oder Saile – befindet sich auf 2.404 Metern nahe Innsbruck. Am besten startest Du vom Axamer Lizum aus zu diesem Berg, dann dauert die Wanderung mit gut 1.000 Höhenmetern etwa zweieinhalb Stunden. Wenn Du den Anstieg vor Sonnenaufgang schaffst, breitet sich vor Dir mit den ersten Sonnenstrahlen das Inntal, das Wipptal und das Stubaital aus – und die Stadt Innsbruck. Wenn Du etwas Glück hast, weidet oben gerade eine Herde Schafe, die gemeinsam mit Dir den neuen Tag begrüßt.

 

Sonnenaufgangswanderung zur Rotwand

Eine der beliebtesten Touren der Bayerischen Alpen ist die Rotwand. Der 1.884 Meter hohe Gipfel ist allerdings nicht nur bei Tag einen Besuch wert. Auch zum Sonnenaufgang kannst Du hier wundervolle Minuten genießen. Vom Spitzingsee aus erreichst Du den Gipfel in zwei bis drei Stunden. Falls Du im Rotwandhaus übernachtest, bist Du sogar in nur 20 Minuten oben, um von Deiner ganz persönlichen Aussichtsplattform das Highlight des Tages zu beobachten: den Sonnenaufgang!

 

Den Sonnenuntergang in den Bergen genießen: Sunset Hike

Was bei Sonnenaufgang fasziniert, ist auch bei Sonnenuntergang schön zu beobachten. Wenn der Abend sich über das Land legt, die Sonne langsam sinkt und den Himmel und die Wolkenfetzen in intensives Pink, Rot und Orange taucht, dann ist das ein Anblick, den Du unbedingt einmal von einem Gipfel aus bewundert haben solltest. Nur von welchem?! Wir sagen es Dir!

#ichbinraus

Golden Hour Hike

Sonnenuntergangswanderung zum Sonnenkopf

Welcher Berg bietet sich für eine Wanderung, die der Sonne gewidmet ist, besser an als der Sonnenkopf? Vom Wanderparkplatz über Schöllang aus erreichst Du in zweieinhalb Stunden den Gipfel. Mit Blick auf die gegenüberliegenden Hörnergipfel kannst Du hier die Berge mitsamt Sonnenuntergang zur goldenen Stunde bewundern. Unser Tipp: Mit der richtigen Kameraausstattung kannst Du hier einzigartige Fotos mit markanter Bergkulisse machen!

Berge, Sonnenuntergang, Grünten – was willst Du mehr?

Beliebte Gipfel gibt es so einige in den Bergen. Einer davon ist der Grünten. Er ist nicht nur bei Tag beliebt, sondern auch für Wanderer, die es zur goldenen Stunde in der Abenddämmerung in die Berge zieht. Ab der Alpe Kammeregg oder Kranzegg und Burgberg (wie es für Dich besser passt) startest Du zum Gipfel, um zu sehen, wie die Sonne gen Abend die Erde küsst. Wenn Du hier noch eine halbe Stunde wartest, kann es sein, dass Du Glück hast und die untergehende Sonne die Wolken am Himmel strahlend orange und rot färbt. Auch auf dem Abstieg über die Teerstraße hast Du den Sonnenuntergang weiterhin vor Augen. Wie viel schöner kann es sein?

 

Sunset-Hike am Diedamskopf

In Vorarlberg wird gemunkelt, dass man nicht im Bregenzerwald war, wenn man den Sonnenuntergang am Diedamskopf nicht gesehen hat. Dann nichts wie hin! Der Diedamskopf mit knapp 2.000 Metern Höhe zählt zu den schönsten Aussichtsbergen der Gegend und steht synonym für naturnahe Erlebnisse. Zum Diedamskopf gibt es viele verschiedene Wanderwege von leicht bis anspruchsvoll. Wie Du hinauf kommst, ist nicht so wichtig – Du kannst sogar mit der Gondel in den Sonnenuntergang fahren. Viel wichtiger ist, dass Du oben bist, wenn die Sonne am Horizont verschwindet und das rotgoldene Licht die Berge in einen feinen goldrosa Schimmer taucht.

Tipps für Deine Sonnenaufgangswanderung und Sonnenuntergangswanderung

Damit Deine Sunset-Hike oder Sunrise-Hike ein wundervolles Ich bin raus-Bergerlebnis wird, solltest Du ein paar Dinge beachten:

  1. Beobachte das Wetter: Bei jeder Wanderung solltest Du das Wetter im Blick haben. Gerade bei Golden-Hour-Hikes ist gutes, nur leicht bewölktes Wetter wichtig. Dass der Horizont dunstig ist und Du die Sonne deswegen nicht gut sehen kannst, kann Dir trotzdem passieren.
  2. Beachte die Jahreszeit: Wie schon erwähnt, sind Golden-Hour-Hikes zum Sonnenaufgang im Spätsommer oder Herbst am schönsten. Nicht nur, weil dann der Sonnenaufgang später stattfindet, sondern auch, weil die Natur in dieser Zeit besonders schöne Spektakel zeigt.
  3. Achte auf freie Sicht: Wichtig ist, dass Richtung Osten und Nordosten bei Sonnenaufgang und Richtung Westen bei Sonnenuntergang keine höheren Gipfel vor Dir sind. Markante Bergkulissen in der Ferne machen die Aussicht jedoch gerade im Sonnenuntergang aufregend.
  4. Plane genug Zeit ein: Da Du bei Golden-Hour-Hikes genau den Zeitpunkt abpassen willst, wenn der Sonnenuntergang oder der Sonnenaufgang in den Bergen am schönsten ist, solltest Du Dir genug Zeit einplanen, um rechtzeitig am Gipfel zu sein. Plane für Wanderungen in den frühen Morgenstunden auch ein, dass Du Dich im Dunkeln kurz verlaufen könntest.
  5. Wähle eine bekannte Route: Für Wanderungen im Dunkeln, egal, ob vor Sonnenaufgang oder nach Sonnenuntergang, ist eine gute Planung besonders wichtig. Im alpinen Gelände leuchten Dir nur die Sterne den Weg. Daher ist es von Vorteil, wenn Du die Route bereits kennst und eine Stirnlampe dabeihast.
  6. Wenn wir schon bei Stirnlampen sind: Geh niemals ohne sie auf Wanderungen in der Dunkelheit. Eine Taschenlampe kann sie nicht ersetzen, da Du damit die Hände nicht frei hättest.
  7. Denk an warme Kleidung: Wie eingangs schon beschrieben, ist der Zwiebel-Look das A und O auch bei Sonnenaufgangswanderungen und Wanderungen in die Berge bei Sonnenuntergang. Wärmende Schichten aus atmungsaktiver Kleidung sorgen für ein noch schöneres Wandererlebnis.
  8. Nimm Rücksicht: Nachts sind Wildtiere aktiver als am Tag. In dieser Zeit störst Du sie also auch mehr. Bleib also unbedingt auf den Wegen, führe Deinen Hund immer an der Leine und mach keinen unnötigen Lärm.
  9. Thermoskanne oder Gaskocher: Wenn Du den Sonnenuntergang oder den Sonnenaufgang in den Bergen so richtig genießen willst, schadet eine Thermoskanne voll Tee oder Kaffee nicht. So kannst Du Dich aufwärmen, während Du auf das Aufgehen der Sonne wartest oder sie im Begriff ist, unterzugehen. Wer zur Wanderung bei Sonnenaufgang auf frisch gebrühten Kaffee nicht verzichten will, kann sich einen Gaskocher mitnehmen.

Wandern im Sonnenaufgang – gemeinsam mit Schöffel

Du hast jetzt richtig Lust, den Sonnenaufgang in den Bergen zu bewundern oder eine Wanderung in den Sonnenuntergang zu unternehmen? Mit den Tipps aus diesem Artikel bist Du bestens gewappnet und hast gleich noch ein paar Inspirationen an der Hand, wo Dich Deine Golden-Hour-Tour hinführen könnte.

Du schießt gerne faszinierende Bergfotos? Poste Dein Foto im Zuge unserer „Collecting Memories“-Kampagne und zeig uns, welchen wundervollen Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang Du bestaunen durftest! 

#ichbinraus

Lass Dich inspirieren

Du suchst nach Inspiration für neue Abenteuer? Oder Du möchtest Dir eine Liste mit spannenden Regionen und Zielen für Deine nächsten Ich bin raus-Erlebnisse machen - dann wirf einen Blick in unseren Blog, wir unterstützen Dich dabei.

Die passende Ausrüstung für Deine geplanten Touren und Ausflüge fehlt Dir noch? In unserem Online Shop wirst Du fündig:


Jetzt Damen Kollektion entdecken >>
Jetzt Herren Kollektion entdecken >>

Schöffel Blog entdecken
Nach oben
Lädt